Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Das Meme-Auto: Internet macht sich über Cybertruck lustig – unser Best-of

Seit dem 30. November wird der Tesla Cybertruck ausgeliefert – und das Netz liefert die Memes gleich mit.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Von vorn sieht der Tesla Cybertruck ganz schön klobig aus. (Foto: Iv-olga/Shutterstock)

Der Tesla Cybertruck ist ein Meme-Auto – zumindest wenn es nach dem Internet geht. Schon bei der Vorstellung vor vier Jahren waren X (damals noch Twitter), Reddit und Co mehr als verwirrt, was Elon Musk da als Cybertruck präsentierte. Der E-Truck sieht für viele einfach aus wie aus einem Videospiel für die Playstation 1.

Anzeige
Anzeige

Seit dem 30. November findet man den Cybertruck nun auch auf amerikanischen Straßen. Von den Witzen über den neuen Tesla bekommt das Internet immer noch nicht genug.

User Danner Danko repostet ein Meme, das es schon bei der Vorstellung gab. Ihn erinnert der Cybertruck an die Halo-Spielereihe für die Xbox. Mit einem Geschütz hintendrauf und dem Master Chief auf dem Beifahrersitz würde auch er sich den neuen Tesla kaufen.

Anzeige
Anzeige

„Wir haben noch Essen zu Hause“ ist ein Satz, den wohl jeder als Kind schon gehört hat. Meistens wollte man als Kind leckeres Fast-Food. Das „Fast Food“ zu Hause kam aber nie ans Original ran. Auch als Meme ist der Spruch mehr als bekannt.

Das Kugel-Gate

Es war der Fail der Cybertruck-Vorstellung 2019: Um zu bestätigen, wie stabil die Panzerglasscheiben des futuristischen Autos sind, warf Tesla-Chefdesigner Franz von Holzhausen eine Metallkugel gegen den Show-Tesla. Das Problem an der ganzen Sache war nur, dass die Scheibe splitterte. Auch der zweite Versuch endete mit einer kaputten Scheibe. Für das Internet war der Vorfall das perfekte Meme-Material.

Anzeige
Anzeige

Doch die Saga geht weiter. Beim Event zur Auslieferung des Cybertrucks wurden die Scheiben des armen Autos wieder beworfen. Diesmal sollte es keine schwere Stahlkugel sein, sondern ein Baseball, der halbherzig geworfen wurde.

Für die Nutzer:innen auf X ist das der Beweis: So sicher können die Scheiben des Cybertrucks gar nicht sein. Sofort machten sie sich über die „Ballistik-Tests“ des Unternehmens lustig.

Anzeige
Anzeige

Apropos Ballistik-Test: Den gab es nicht nur für die Scheiben, sondern auch das Stahlgehäuse des Cybertrucks. Die Aktion, wie Tesla das eigene Auto beschoss, ging viral.

Nutzer Matthew Donegan-Ryan sieht hinter dem Ballistik-Test eine versteckte Drohung an die Medien, auf die der Tesla-CEO Elon Musk nicht wirklich gut zu sprechen ist. Die Wortwahl könnte auf jeden Fall passen. Musk beschimpfte mit den gleichen Worten Werbekunden auf X, die ihre Kampagnen zurückgezogen hatten.

Auch vier Jahre nach der Vorstellung ist der Tesla Cybertruck für viele ein ganzer Dornenbusch im Auge. Sie finden das Auto schier hässlich. Potenzial, sich drüber lustig zu machen, gibt es genug. Für X-Nutzer Blessed_Mayor ist der Launch des Cybertrucks auf jeden Fall Anlass genug, die Highlights aus den letzten vier Jahren zu posten. Dabei darf natürlich auch das Bild von Elon Musk nicht fehlen, wie er bekifft beim Podcaster Joe Rogan sitzt.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige