Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

„Mysteriöse“ Eisenkugel an Strand entdeckt

Am Strand der japanischen Stadt Hamamatsu ist dieser Tage eine Eisenkugel angespült worden. Der Fund hat wilde Spekulationen ausgelöst.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Worum handelt es sich bei dieser Eisenkugel? (Screenshot: t3n / NHK World9

Eine rostige Eisenkugel mit einem Durchmesser von anderthalb Metern hat japanische Sprengstoffspezialisten auf Trab gehalten. Das hohle Objekt war angespült worden.

Anzeige
Anzeige

Mysteriöse Metallsphäre oder stinknormale Boje?

Berichten lokaler Medien zufolge sei unklar, um welche Art von Objekt es sich bei der großen Eisenkugel, die über zwei Befestigungspunkte verfügt, handelt. Zunächst war befürchtet worden, dass es sich um eine Seemine handeln könnte.

Daraufhin war der Fundort in einem Umkreis von 200 Metern abgesperrt worden. Sprengstoffexperten gaben indes schnell Entwarnung. Das Objekt sei hohl und von ihm gehe keine Gefahr aus, befanden sie.

Anzeige
Anzeige

Soziale Medien wie immer skurril

Auch in den sozialen Medien überschlagen sich die Spekulationen. Während japanische Nutzerinnen und Nutzer starke Parallelen zu den Dragon Balls aus den gleichnamigen Animes erinnert fühlen, kommt ein deutscher Twitter-User vermutlich der Wahrheit nah wie kein anderer. Er schreibt: „Noch nie eine Boje gesehen?“.

Tatsächlich spricht einiges für die Annahme, dass es sich der vorgeblich mysteriösen Kugel um eine stinknormale Ankerboje handelt, an der kleinere Boote anlegen können. Denkbar, dass sie sich als Folge etwa eines Sturms aus ihrer Vertäuung gerissen hatte und so letztlich im Meer umhertrieb.

Anzeige
Anzeige

Wenig denkbar, aber ebenso schmunzelig, ist die Vermutung, es handele sich bei der „Metallsphäre“ um die Wiederkehr der im Bodensee verschwundenen Ginkugel. Im Dezember 2022 war bekannt geworden, dass eine 800 Kilogramm schwere, mit Gin gefüllte Kugel aus dem Bodensee verschwunden war. Die war dort zur Reifung des Inhalts platziert, nach 100 Tagen zur beabsichtigten Bergung indes nicht wiedergefunden worden.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige