Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

NFT-Ankündigung: Nächstes Game versinkt im Steam-Shitstorm

Eigentlich ist „Storybook Brawl“ ein beliebtes Online-Kartenspiel. Doch jetzt haben sich die Macher zu einem Schritt entschieden, der den Anhängern so gar nicht schmeckt.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Storybook Brawl ist ein beliebtes Online-Kartenspiel. (Screenshot: Steam)

Wenn ein Onlinegame gut und dann auch noch free to play ist, ist es nur logisch, dass die Resonanz der Gamergemeinde durchweg positiv ist. Genau davon profitierte auch das Kartenspiel „Storybook Brawl“. Jetzt hat sich das Blatt allerdings schlagartig gewendet. Die ziemlich große und aktive Spielerbasis scheint durchweg wütend zu sein.

Anzeige
Anzeige

Auf der Steam-Seite des Spiels häuften sich die negativen Kommentare, nachdem die Entwickler hinter „Storybook Brawl“ Pläne angekündigt hatten, die die Integration von NFT und Blockchain-Technologie beinhalten. Doch wie kam es dazu, obwohl bereits schon länger mit In-Game-Käufen für neue Helden und Skins operiert wurde?

Ordentlich Gegenwind für Good Luck Games

Am 22. März gab Good Luck Games, das Unternehmen hinter „Storybook Brawl“, bekannt, dass das Studio von der Kryptowährungsbörse FTX übernommen wurde. FTX selbst investierte zuletzt stark in die Gaming-Sparte und schuf mit FTX Gaming bereits eine eigene Abteilung, die im letzten Jahr an den Start ging. Das Krypto-Unternehmen betrachtet Spiele eigenen Angaben nach als „spannenden Anwendungsfall für Krypto“.

Anzeige
Anzeige

Die Storybook-Brawl-Spieler reagierten fast ausnahmslos negativ, als sich abzeichnete, in welche Richtung sich ihr Game entwickeln würde. Auf der Steam-Seite des Spiels ist ein enormer Anstieg negativer Bewertungen zu erkennen. Der Bewertungsstatus der kürzlichen Rezension schlug schnell zu „Äußerst negativ“ um. Good Luck Games versuchte laut Kotaku bereits, die Pläne so harmlos wie möglich darzustellen. Dabei verspricht das Studio, dass die Integration so ethisch wie möglich ist und das Game für die Spieler besser macht. Nach wie vor soll außerdem sichergestellt werden, dass der Spaß an erster Stelle steht.

Anzeige
Anzeige

Der Fall von „Storybook Brawl“ zeigt erneut, dass sich Entwickler und Studios mit der NFT-Integration keinen Gefallen tun. Zumindest dann nicht, wenn sie ihre Stammspielerschaft halten wollen.

Mehr zu diesem Thema
NFT
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige