News

Online-Marketing: Group M launcht Tool für lokale Händler-Kampagnen

(Grafik: Shutterstock)

Lesezeit: 1 Min. Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

Die Agenturgruppe Group M stellt eine Marketinglösung vor, mit der Filialisten gezielt das Potenzial lokaler Abverkäufe nutzen können – in der Tat ein Bereich, in dem vor allem deutsche Unternehmen Nachholbedarf haben.

Die Werbeagentur Group M und Powerchord starten mit „Hyper Local“ eine gemeinsame Lösung für lokale Händler-Kampagnen im Online-Marketing, die ab sofort allen Kunden der Agentur-Gruppe zur Verfügung steht. Im Zentrum der Komplettlösung steht die Zusammenführung von Online-Marketing und lokalen Inhalten. Hersteller sollen mit Hyper Local für jeden Händler ihres Netzwerks markenkonforme lokalisierte Websites erstellen können, mit dem Ziel, eine organische Sichtbarkeit auf Google zu erzeugen.

So sollen die einzelnen Händlerseiten mit gezieltem Local Targeting versehen werden, um automatisiert Anzeigen mit lokalen Bezug für den Nutzer zu generieren. Für die Händler ergibt sich neben Lead-Generierung auch die Möglichkeit, für regionale Abverkäufe zu werben. Händler-Promotions können so beispielsweise per Drag & Drop und One-Click-Lösungen ausgespielt und die erreichten Leads pro Händler ausgewertet werden. Für Hersteller, die ihren Vertrieb bislang über Dritthändler ohne bewerbbare Websites umsetzen oder auch ihr Netzwerk auf effiziente Art und Weise um weitere bewerbbare Händlerwebsites erweitern wollen, bietet Hyper Local somit eine Lösung.

Erste Tests mit Händler-Kampagnen

Wie erfolgreich Hyper Local performt, sollen bereits erste lokale und internationale Händler-Kampagnen zeigen. Nach Angaben der Agenturgruppe erzielte ein Agrarmaschinen-Hersteller eine um 41 Prozent verbesserte Click-Through-Rate (CTR) auf den europaweiten Websites Hunderter Händler. Das ist freilich alles relativ – und die verbesserte CTR dürfte bei jeder Handelskette unterschiedlich sein.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Bemerkenswert ist tatsächlich, dass lokale Filialen oder Händler meist nicht gezielt Seiten für ihre Filiale bieten (oder diese nur mit dem datenbankgenerierten Standard-Content bestücken). Mithilfe von Powerchord sollen sich einheitliche Hyper-Local-Händlerseiten erstellen lassen, die dem individuellen Branding der Marke entsprechen. Die Händlerseiten sind suchmaschinen- und conversion-optimiert und besitzen ein responsives und mobiles Layout, das dem Nutzer eine userfreundliche Recherche ermöglicht. Hinzu kommt die bessere Messbarkeit im Vergleich zwischen den jeweiligen Filialen einer Gruppe.

t3n meint:

Eine solche Lösung ist insbesondere angesichts der Digitalisierung des stationären Handels eine gute Idee. Denn derzeit hakt es bei vielen Handelsketten noch an der Komplettierung der Offline-Kanäle für die Customer-Journey und die damit verbundenen Werbemöglichkeiten. Egal, ob es sich um Schnelldreher wie Bekleidung oder Drogerieartikel und Lebensmittel handelt oder um hochpreisige Güter wie Autos oder Luxusartikel, die traditionell ja nicht rein online gekauft werden – lokalisierte Werbung ist einer der Bereiche, über den Werber noch Verbesserungen herausholen können.

Tobias Weidemann

Das könnte dich auch interessieren: 

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Stuie
Stuie

Warum nicht als Werbung gekennzeichnet?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung