Anzeige
Anzeige
News

Opel plant Neuauflage des Coupé Monza als E-Auto

Das Oberklasse-Coupé Opel Monza war in den 80ern ein Hingucker. Nach einem aufsehenerregenden Konzept 2013 soll der Hersteller nun wieder eine Neuauflage im Sinn haben.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

2013 zeigte Opel einen möglichen Nachfolger des Monza, der jedoch nie Serienreife erreichte (Foto: ).

„Mobilität muss Spaß machen, sie muss das Herz und nicht nur das Hirn ansprechen. Das gilt erst recht für die Elektromobilität.“ Um diesem kürzlich geäußerten Credo zu folgen, soll Opel-Chef Michael Lohscheller der sportlichen Linie im Konzern einen neuen Impuls geben. Die Rede ist von einer Wiederauferstehung des Opel Monza als vollelektrisches Sportcoupé, das im Portfolio noch oberhalb des Insignia rangieren soll. Das will die Autozeitschrift Auto, Motor und Sport herausgefunden haben.

Von der Ikone Monza bleibt nur der Name

Anzeige
Anzeige

Opel hat bereits auf der IAA 2013 eine Studie zum Monza vorgestellt und damit kontroverse Meinungen ausgelöst. Das Konzept sei für eine Serienproduktion zu aufwendig geraten, hieß es. Das gelte vor allem für die riesigen Doppel-Schwebetüren. Auch das Raumangebot in dem rund 4,70 Meter langen Wagen sei nicht optimal.

Es ist nicht bekannt, ob sich Opel an dem Konzept orientiert oder den elektrischen Monza von Grund auf neu konstruiert. Momentan will der Hersteller nicht einmal zugeben, dass entsprechende Pläne bestehen. Lohscheller sagte kürzlich gegenüber der Auto-Zeitschrift: „Interessante Spekulation, die ich natürlich nicht kommentiere. Nur soviel: Der Monza ist eine Ikone unserer Geschichte. Er war ein wunderschönes Sportcoupé; insbesondere in seiner höchsten Ausstattungslinie GSE.“

Anzeige
Anzeige
Opel Monza als Flügeltürer auf der IAA 2013 (Fotos: Opel).

1 von 13

Die Neuauflage soll als Crossover mit 4,90 Metern Länge auf den Markt kommen. Die Elektroplattform eVMP von Konzernmutter PSA diene als Grundlage. Bei den Akkus dürfte Opel eher ins obere Regal greifen. Die maximale Kapazität der eVMP liegt momentan bei 100 Kilowattstunden und soll 600 Kilometer Reichweite ermöglichen. Der Monza könnte zudem mit 294 KW protzen, das entspricht rund 400 PS. Denkbar wäre auch ein Plug-In-Hybrid auf derselben Plattform. Mit 2024 als Startzeitpunkt für die Markteinführung endet das Gerücht.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige