Bildergalerie

Playstation-Nostalgie pur: Wer diese Screenshots kennt, ist offiziell alt

(Foto: Kostas Restas / Shutterstock)

Kreuz, Dreieck, Kreis, unten, oben, rechts. Cheaten war mal so einfach. Aber nicht nur das machte die Playstation zum Hit. Wir schicken dich auf eine Nostalgiereise.

Tür auf, Ranzen in die Ecke schmeißen und direkt ab vor den Fernseher, natürlich die gute alte Röhre. Aber bloß zuerst den Start-Knopf der ersten Playstation drücken! Denn kein Moment der Kindheit dauerte so lange wie der Startscreen, den die Konsole beim Hochfahren anzeigte. Kommt dir das bekannt vor?

Wenn du auch jetzt immer noch bei der X-Taste des Playstation-Controllers an den Ollie in Tony Hawk Pro Skater 2 denkst, dann bist du offiziell alt. Denn die erste Playstation schaffte am 29. September 1995 ihren Weg auf den europäischen Markt und wurde auch nach dem Start der Playstation 2 im Jahr 2000 noch weiter verkauft.

Vom Skateboard ging’s dann direkt mit dem Ford GT40 auf Laguna Seca in Gran Tourismo und GTA war natürlich auch am Start – obwohl du dafür eigentlich noch zu jung warst. Den Cheat für den Hubschrauber? Kanntest du in- und auswendig.

Bis hierher war das nur Bahnhof für dich? Dann tauch trotzdem mit ein in die Welt deiner Eltern, die auch mit zwei Megabyte RAM großartige Stunden mit ihren ersten Playstations hatten.

Playstation-Nostalgie: 11 Screenshots aus vergangenen Tagen
Tekken 3. (Screenshot: Game Pro)

1 von 11

Und wenn du noch mal richtig abtauchen willst: Die Experten von iFixit, die sonst die neuesten Gadgets auseinanderschrauben und schauen, was unter der Haube steckt, haben auch die PSX auseinandergenommen.

Und erinnerst du dich noch an Netscape, Winamp und Xcopy? Hier schicken wir dich auf eine Nostalgiereise zurück in die letzten 30 Jahre der Digitalära.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung