Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Von Programmieren bis hin zu KI: Die Uni Helsinki bietet jetzt Gratis-Kurse

Ihr wollt ohne teure Gebühren studieren? Dann lohnt ein Blick zur Universität Helsinki. Sie bietet Online-Kurse gratis an. Diese Themen gehören zum Angebot.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

An der Universität Helsinki kann kostenlos studiert werden. (Foto: University of Helsinki / Linda Tammisto)

Die Universität Helsinki hat eine neue Initiative gestartet: Sie bietet eine Vielzahl von kostenlosen Online-Kursen an, die von jedem Interessierten bequem von Zuhause aus absolviert werden können.

Anzeige
Anzeige

Ein Aspekt dieser Angebote ist, dass die meisten Kurse auf Englisch verfügbar sind, wobei ein Kurs, der sich mit künstlicher Intelligenz (KI) befasst, sogar auf Deutsch angeboten wird. Dieser, betitelt als Elements of AI, setzt sich mit zentralen Fragen der KI auseinander, darunter Themen wie die Zukunft der Arbeitswelt und der Einfluss von KI auf die Gesellschaft.

Fragen wie „Werden Roboter unsere Jobs übernehmen?“ oder „Wie wird künstliche Intelligenz unser Arbeitsleben in den nächsten zehn Jahren verändern?“ stehen im Fokus dieses Kurses.

Anzeige
Anzeige

Für diejenigen, die Englisch verstehen, bietet die Universität eine breite Auswahl an Kursen in den Bereichen Programmieren und KI.

Offene Online-Kurse für jedermann

Die Universität bietet ihre Kurse über ihr MOOC-Center, eine Plattform für „Massive Open Online Courses“, an. Sie sind kostenlos, offen für alle und komplett online verfügbar. Diese Kurse decken ein breites Spektrum ab und richten sich an unterschiedliche Lernniveaus – von Anfängern bis hin zu fortgeschrittenen Programmierern.

Anzeige
Anzeige

Studierende haben die Möglichkeit, sich in die Grundlagen der funktionalen Programmierung einzuarbeiten oder ihre Kenntnisse in beliebten Programmiersprachen wie Python zu vertiefen.

Darüber hinaus stehen Optionen wie Full-Stack-Open-Entwicklung zur Verfügung sowie fortgeschrittene Kurse speziell für Python.

Anzeige
Anzeige

Das Thema KI wird großflächig abgedeckt

Für Interessierte im Bereich der KI gibt es ebenfalls eine umfangreiche Auswahl an Kursen. Studenten, die sich in diesem Feld weiterbilden möchten, können beispielsweise lernen, wie KI konstruiert werden und welche Algorithmen sie antreiben, und sich mit speziellen Themenbereichen der KI auseinandersetzen. Dazu gehören Aspekte wie KI und Diskriminierung oder die Ethik der künstlichen Intelligenz.

Darüber hinaus bietet die Universität Helsinki auch Alternativen für diejenigen, die sich nicht speziell für Programmierung oder KI interessieren. So können auch Kurse zu den Herausforderungen des Klimawandels, Einführungen in die Nachhaltigkeit oder Kurse zu modernen Netzwerktechniken wie 5G und 6G belegt werden.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige