Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Rauchen schadet dem Beruf: Frau wird wegen Kippenpausen gekündigt

Rauchen gefährdet die Gesundheit – und manchmal auch den eigenen Job. Eine Frau hatte während ihrer Arbeitszeit geraucht und das nicht als Pause vermerkt. Ein Fehler mit fatalen Folgen.

Von Hannah Klaiber
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Rauchpausen ohne auszustempeln? Keine gute Idee. (Foto: ARVD73 / Shutterstock)

Ihre Zigarettenpausen haben eine Frau den Job gekostet. Das Portal Human Resources beschreibt anhand eines Falls aus Thüringen, welche Auswirkungen undokumentierte Rauchpausen für Arbeitnehmer:innen haben können.

Anzeige
Anzeige

Pikanterweise ereignete sich der Fall im Arbeitsamt. Einer langjährigen Mitarbeiterin des Amts wurde die Kündigung ausgesprochen, da es große Unregelmäßigkeiten bei ihren Arbeitszeiten gegeben habe, erklärt das Portal. An insgesamt drei Tagen habe die Raucherin „keine einzige Pause, sondern lediglich Beginn und Ende ihrer Arbeitszeit gebucht“. Dies habe zu einem Verdacht der Arbeitszeitmanipulation geführt. Die Frau sollte sich erklären.

Fristlose Kündigung wegen Arbeitszeitmanipulation in Rauchpausen

Die Raucherin räumte ein, dass sie entsprechende Zigarettenpausen benötige, berichtet das Portal weiter. Zudem habe sie Reue gezeigt und angegeben, dass sie danach jede einzelne Raucherpause minutiös aufgezeichnet habe. Doch zu spät: Der Frau wurde fristlos gekündigt. Dieser Fall aus dem Jahr 2019 war damit jedoch nicht beendet.

Anzeige
Anzeige

Der Fall ging vor das Landesarbeitsgericht Thüringen. Die Richter:innen bestätigen das Urteil und damit auch die Kündigung. Die Begründung des Gerichts im Wortlaut: „Ein Arbeitszeitbetrug, bei dem eine beschäftigte Person vortäuscht, für einen näher genannten Zeitraum ihre Arbeitsleistung erbracht zu haben, obwohl dies tatsächlich nicht oder nicht in vollem Umfang der Fall ist, stellt eine besonders schwerwiegende Pflichtverletzung dar und erfüllt an sich den Tatbestand des wichtigen Grundes im Sinne von § 626 Abs 1 BGB.“ Dieser Paragraf des Bürgerlichen Gesetzbuchs behandelt das Thema fristlose Kündigung.

Anzeige
Anzeige

Auch die „hartnäckige Missachtung der Anweisung, bei Raucherpausen auszustempeln“, genüge, um eine außerordentliche Kündigung auszusprechen, geht aus dem Urteil vom 3. Mai 2022 hervor. Damit verliert die Raucherin wegen ihres „Schludrians“ den Job, fasst Human Resources den Fall zusammen.

Das sagt das Gesetz zu Zigarettenpausen

Arbeitsrechtlich gibt es eine klare Regelung zu Rauchpausen: Diese sind grundsätzlich nicht im Gesetz verankert. Das bedeutet, dass Arbeitnehmer:innen keinen Anspruch auf Zigarettenpausen haben. Wenn die Arbeitszeit von sechs Stunden pro Tag überschritten wird, ist jedoch eine sogenannte Erholungspause erlaubt. In dieser Pause darf dann geraucht werden. Das kann jedoch von Unternehmen zu Unternehmen variieren, erklärt das Portal arbeitsrechte.de.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Matthias Richter
Matthias Richter

Dieses Denken in Arbeitszeit und Pausenzeit ist total antiquiert. Manchmal hat man bei Abstand zur Arbeit (beim Rauchen) noch eine Idee, die man danach umsetzen kann. Oder man ordnet nochmal alles. Andersrum kann man vorm Computer sitzen und nur prokrastinieren, weil man keine Ideen mehr hat.
Der Mensch ist keine Maschine, die nur Leistung erbringt, wenn er vorm Computer sitzt.

Antworten
Titus von Unhold
Titus von Unhold

Träum weiter und leb in der Kreativblase. Der Großteil der Arbeitsplätze ist nach wie vor stupide und die Arbeitszeit sehr wohl genau messbar. Insbesondere in der Verwaltung (Arbeitsamt) geht es oft nur darum Massenvorgänge zu bearbeiten. Dazu braucht es keinerlei Kreativität und somit ist jede Minute vor dem Rechner auch mit Arbeit füllbar.

Antworten
Janix
Janix

Pausen in einem gewissen Rahmen machen bei den meisten Tätigkeiten insgesamt produktiver. Natürlich muss es „gerecht“ sein. Es gibt Firmen, die Nichtrauchern Extra-Urlaubstage geben. Ich habe mich auch mal mit einem Apfel in der Hand dazugesellt und die „Nichtraucherpause“ gemacht. Es gibt tausend Auflösungen.
Hier vermute ich, dass man diejenige aus anderen Gründen nicht mehr haben wollte, sodass man sie nicht einfing, sondern fortklagte.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige