Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Für Retro-Nerds: Dieses mechanische Textdisplay ist digital ansteuerbar

Ein Message-Board, das die digitale mit der analogen Welt verbindet und dabei noch energiesparend betrieben wird – gibt es nicht? Gibt es doch!

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Rynx kann auch an anstehende Termine erinnern. (Screenshot: Rynx/t3n)

Nostalgiker:innen geraten regelmäßig in Verzückung, wenn sie sich an das rhythmische Klack-klack-klack sogenannter Fallblattanzeigetafeln erinnern – die Flipboards, die an Flughäfen oder Bahnhöfen Abfahrten und weitere Informationen anzeigen. Im Prinzip sind sie aber natürlich überall und für (fast) jede Art von Informationsübermittlung einsetzbar.

Klack-klack-klack – Rynx bringt analoge Botschaften an die Wand

Anzeige
Anzeige

„Das digitalste Analog-Display“ ist Rynx nach eigenen Angaben – eine Röhre, die mit unzähligen, schwarz-weiß gemusterten Ringen überzogen ist, die sich in den unterschiedlichsten Kombinationen anordnen, um eine Botschaft in die Welt zu tragen.

Übermitteln Nutzer:innen eine neue Botschaft an ihr Rynx-Board, ertönt das altbekannte mechanischen Klacken, während die Buchstaben oder Zahlen langsam zutage treten und über das Wetter, die Uhrzeit oder besondere Angebote informieren. Kombiniert man mehrere Rynx-Elemente untereinander, lassen sich sogar ganze Speisekarten oder Programme darstellen.

Anzeige
Anzeige

Die rein mechanische Darstellung macht Rynx widerstandsfähig

Weil die Darstellung nur mithilfe von mechanischen Teilen erfolgt, sollen die Rynx ausgesprochen widerstandsfähig und haltbar sein. Sobald eine Botschaft korrekt angezeigt wird, verbraucht Rynx auch keine weitere Energie – dementsprechend tritt auch kein dauerhaftes Summen oder Flickern auf, wie man es von digitalen Anzeigen kennt.

Anzeige
Anzeige

Laut den Herstellern kann Rynx mit allen Apps, Websites und Diensten verbunden werden; Nutzer:innen können aber auch eigene Schnittstellen entwickeln, wenn sie das möchten. Auch soll es möglich sein, über dynamische Blöcke Routinen einzurichten, sodass Rynx beispielsweise daran erinnert, eine Mittagspause zu machen, oder kurz vor Feierabend ein Update zum Wetter gibt.

Im Moment können Interessierte aus Europa Rynx in einer Breite von 115 Zentimetern für 1.290 Euro vorbestellen; später soll das System 1.990 Euro kosten. Ausliefern will der Hersteller die Message-Boards im dritten Quartal 2022.

Anzeige
Anzeige

Tetris auf dem Flipboard – kann man machen, muss man aber nicht

Was sich alles mit mechanischen Flipboards anstellen lässt, zeigen auch die Produktentwickler von Oat Foundry. Ihnen ist es gelungen, auf einer solchen Fallblattanzeigetafel Tetris zu spielen – wirklich empfehlenswert ist das allerdings nicht.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige