Marketing

SnippQR: Einfach und schnell bunte QR-Codes erstellen

QR-Codes auf einen Ring zu platzieren sieht zwar schön geekig aus, dürfte aber keine großen Effekte erzielen.(Foto: Fluid Forms / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

Ein QR-Code ist noch immer ein wichtiges Marketinginstrument. Mit SnippQR wurde jetzt ein kostenloses Tool zur einfachen Erstellung der Codes vorgestellt. Von Farbverläufen bis hin zu integrierten Bildern lassen sich die generierten QR-Codes einfach anpassen und auch testen.

SnippQR: Es stehen verschiedene Style für die generierten QR-Codes zur Verfügung. (Screenshot: Snipp)

SnippQR: Es stehen verschiedene Style für die generierten QR-Codes zur Verfügung. (Screenshot: Snipp)

QR-Codes: Trotz Abgesang noch immer ein wichtiges Marketing-Tool

Auch wenn sich der ein oder andere in einem stillen Moment schon einmal gefragt hat, was für Menschen wohl den QR-Code auf der Toilettenpapierpackung einscannen, sind die quadratischen Matrizen ein wichtiges Marketing-Instrument. Zwar werden die Codes in Deutschland noch bedeutend weniger genutzt, als dies beispielsweise in Amerika der Fall ist, jedoch zeigt eine eMarketer-Studie aus dem Januar 2013 die zunehmende Verwendung vor allem jüngerer Generationen.

Darüber hinaus lassen sich QR-Codes bedeutend hübscher gestalten, als dies in den allermeisten Fällen getan wird. Anstatt ausschließlich auf schwarze und weiße Kästen zu setzen, können Marketer mit Farben oder Bildern spielen. Der Kreativität sind nahezu keine Grenzen gesetzt, lediglich die Erstellung solcher QR-Codes ist mühsam – wäre da nicht SnippQR.

SnippQR: Der Editor ist leicht zu bedienen. (Screenshot: Snipp)

SnippQR: Der Editor ist leicht zu bedienen. (Screenshot: Snipp)

SnippQR lässt Nutzer schnell und kostenlos interessante QR-Codes erstellen

Snipp Interactive ist ein weltweit tätiger Anbieter von mobilen Werbelösungen. Laut Angaben der Firma wurde der Webdienst SnippQR ursprünglich für den internen Gebrauch entwickelt, dann aber doch veröffentlicht. Anhand verschiedener „Styles“ können Nutzer das Aussehen der QR-Codes anpassen, insgesamt sollen 470.488 unterschiedliche Variationen möglich sein. Darüber hinaus können Nutzer einzelne Farben frei wählen. Auch die Möglichkeit, einen Farbverlauf zu wählen oder ein Bild zu hinterlegen, besteht. Wer den hauseigenen URL-Shortener nutzt, hat sogar Zugriff auf kostenfreie Statistiken. Nutzern wird die Arbeit dabei so einfach wie möglich gemacht, denn alles läuft direkt über den Webdienst.

Die vielen Möglichkeiten laden zum experimentieren ein. (Screenshot: Snipp)

QR-Code: Die vielen Möglichkeiten laden zum experimentieren ein. (Screenshot: Snipp)

Einfach und kostenlos einen ansehnlichen QR-Code erstellen

Der Service soll kostenlos bleiben, egal wie viele QR-Codes man erzeugen möchte. Für viele Nutzer dürfte es also eine äußerst interessante Möglichkeit sein, eigene QR-Codes zu erstellen, die sich vom Einheitsbrei der monochromen Matrizen abheben. Geschäftskunden mit spezielleren Anforderungen bekommen gegen das nötige Kleingeld auch angepasste QR-Code-Lösungen von Snipp.

https://vimeo.com/67834183

Weiterführende Links:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

4 Kommentare

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung