Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Squarespace: Website-Baukasten ist jetzt 10 Milliarden Dollar wert

Squarespace hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 300 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Der Hosting- und E-Commerce-Anbieter erhält dabei eine Bewertung in Höhe von 10 Milliarden Dollar.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Squarespace-Gründer und Firmenchef Anthony Casalena. (Foto: Squarespace)

Nach Angaben von Squarespace haben sich an der Rekordrunde unter anderem die Neuinvestoren Dragoneer, Tiger Global, D1 Capital Partners und Fidelity Management beteiligt. Ebenfalls an Bord sind die Altinvestoren Accel und General Atlantic. Das Geld will Squarespace in weiteres Wachstum investieren.

Anzeige
Anzeige

Squarespace wurde 2003 von Anthony Casalena gegründet und operierte die ersten sieben Jahre ohne Investoren von außen. 2010 kam dann eine Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 38,5 Millionen Dollar. Vier Jahre später nahm Squarespace weitere 40 Millionen Dollar von Risikoinvestoren auf.

2017 fand dann eine Sekundärrunde in Höhe von 200 Millionen Dollar statt. Dabei wurden keine neuen Anteile ausgegeben. Stattdessen wurden bestehende Anteile von frühen Mitarbeitern und Investoren übernommen, die nicht bis zu einem etwaigen Börsengang warten wollten, um Profite mitzunehmen. Damals wurde Squarespace auf 1,5 Milliarden Dollar bewertet.

Anzeige
Anzeige

Wann geht Squarespace an die Börse?

Erst Ende Januar 2021 hat Squarespace die ersten für einen Börsengang notwendigen Dokumente bei der US-Börsenaufsicht eingereicht. Genaue Angaben dazu, wann der Anbieter das Börsenparkett betreten will, gibt es nicht. Da der Antrag nicht öffentlich war, lässt sich auch die finanzielle Situation von Squarespace derzeit noch nicht einschätzen.

Anzeige
Anzeige

Vor vier Jahren, als Squarespace noch auf „nur“ 1,5 Milliarden Dollar bewertet wurde, soll der Umsatz laut Techcrunch bei rund 300 Millionen Dollar gelegen haben. Damaligen Presseberichten zufolge war Squarespace zu dem Zeitpunkt bereits profitabel. Neuere Zahlen gibt es nicht. Als aktueller Vergleichswert könnte aber der börsennotierte Konkurrent Wix dienen. Der schloss 2020 mit einem Umsatz von 989 Millionen Dollar ab.

Squarespace hat sich als Anbieter eines einfachen Website-Baukastens einen Namen gemacht. Später wurde das Angebot dann auch auf einen Baukasten für Onlineshops erweitert. Zielgruppe sind vor allem kleinere Unternehmen, die ohne viel technisches Know-how eine Website oder ein E-Commerce-Angebot aufsetzen wollen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige