Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

t3n 36 ist da! Schwerpunkt: „Hacker – Aus dem Untergrund in die Chefetage“

t3n 36: Aus dem Untergrund in die Chefetage (Screenshot t3n)

t3n-Ausgabe 36 steht in den Startlöchern – und mit ihr die Frage, wie Unternehmen von Hacker-Kultur profitieren und wie Hacker im Business-Kontext dabei helfen können, Unternehmensprozesse zu optimieren und die Wertschöpfung zu erhöhen.

t3n 36: Ab 28. Mai im Handel. Abonnenten erhalten das Heft bereits eine Woche früher.
t3n 36: Ab 28. Mai im Handel. Abonnenten erhalten das Heft bereits eine Woche früher.

Hacker – Aus dem Untergrund in die Chefetage

Hacker werden in der breiten Öffentlichkeit oftmals als Kriminelle wahrgenommen, die hinter jeder Website lauern und nur Böses im Sinn haben. Dieses antiquierte und veraltete Bild werfen wir über Bord und widmen uns ihren positiven Eigenschaften: Oftmals handelt es sich bei Hackern nämlich um Querdenker mit einem ausgezeichneten technischen Verständnis und außergewöhnlichem Sinn für Problemlösungen. „Sie sind es, die die Welt verändern“, hat Apple-Gründer Steve Jobs mal gesagt. Wie Unternehmen durch Hacker-Kultur profitieren, wie Hacker-typische Vorgehensweisen zu mehr Wachstum führen und welche Vorteile es mit sich bringt, wenn Unternehmen selbst wie Hacker agieren – das sind die zentralen Aspekte des Heft-Schwerpunkts.

Die Schwerpunkt-Artikel in der Übersicht:

  • Vom Keller in die Chefetage: Die Business-Hacker kommen
  • Hacker ins Business! Wie Unternehmen von Hacker-Kultur profitieren können
  • Ex-Obama-CTO Harper Reed im Interview – „Hacker machen Unternehmen besser“
  • Growth-Hacking – Was hinter dem neuen Online-Marketing-Trend steckt

Jochen Wegner im Interview und Startup Outfittery im Portrait

Zwar kein Hacker, aber nicht minder technisch versiert ist Jochen Wegner. Der Chefredakteur von Zeit Online erklärt im Gespräch mit t3n, warum er agile Methoden im Newsroom eingeführt hat und weshalb Entwickler im Redaktionsalltag so wichtig sind. Zudem haben wir das Berliner Startup Outfittery besucht und uns von den beiden Gründerinnen Julia Bösch und Anna Alex erzählen lassen, wie sie aus einer simplen Idee ein profitables Geschäft gemacht haben und warum sie das Curtated-Shopping-Konzept bisher nur für Männer anbieten.

Jochen Wegner im Interview – Der Zeit-Online-Chefredakteur über agile Methoden im Newsroom und über die wichtige Rolle von Entwicklern im Redaktionsalltag. (Foto: Andreas Borowski)
Jochen Wegner im Interview: der Zeit-Online-Chefredakteur über agile Methoden im Newsroom und über die wichtige Rolle von Entwicklern im Redaktionsalltag. (Foto: Andreas Borowski)

t3n Magazin 36 versandkostenfrei bestellen!

Weitere Themen: Distributed Company, Content-Marketing, Shop-Projekte erfolgreich durchführen, Marktplätze, HipHop VM und TYPO3 Neos

Neben dem Hacker-Schwerpunkt präsentieren wir einen Themenmix aus den relevantesten Web-Disziplinen: welchen Weg in Zukunft das Marketing mit Messengern wie WhatsApp oder Snapchat gehen könnte oder worauf es bei der Erfolgsmessung im Content-Marketing ankommt. Im Bereich E-Commerce widmet sich ein Artikel der Fragestellung, wie die erfolgreiche Durchführung von E-Commerce-Projekten abläuft. Ebenso diskutieren wir die Vor- und Nachteile des Marktplatz-Handels über Amazon, eBay und Co. Auch in Sachen Web-Technologie und Webdesign gibt es spannende Themen: Wie die HipHop Virtual Machine die populäre Skriptsprache PHP beschleunigt und wie TYPO3 Neos das Content-Management im Netz verbessern will, zeigen wir ebenso auf wie den richtigen Umgang mit Typografie.

Hier eine Übersicht weiterer Themen:

  • Startup-Check – 9 spannende Neugründungen in Deutschland kurz vorgestellt
  • Distributed Companies – So funktioniert verteiltes Arbeiten im Team
  • Keine Chance für Cracker – Tipps für sichere Passwörter
  • Bring your own Device – Marktüberblick Mobile-Device-Management-Lösungen
  • Besser priorisieren, organisierter arbeiten – Tools und Apps für die Taskverwaltung im Team
  • Erfolgsmessung im Content Marketing – Mit Planung und Analyse zum optimalen ROI
  • Online-Marktplätze im Griff – Ratgeber für erfolgreichen Multichannel-Vertrieb
  • WordPress-Sicherheit – 5 Tipps für mehr Schutz
  • TYPO3 Neos – Was das Content-Managment-System besser machen will

Einen Überblick über alle Artikel erhaltet ihr im Inhaltsverzeichnis (PDF).

Ins Heft reinblättern

Ihr könnt euch im Pageflip 46 Seiten von t3n 36 anschauen. Klickt hierfür einfach aufs Bild.
Ihr könnt euch im Pageflip 46 Seiten von t3n 36 anschauen. Klickt hierfür einfach aufs Bild.

In unserem Pageflip zum t3n Magazin 36 könnt ihr euch 48 Seiten des Magazins anschauen – das funktioniert nicht nur auf eurem Desktop-PC, sondern auch auf eurem Smartphone und Tablet.

Jetzt das Heft bestellen

Neugierig geworden? Dann bestell’ jetzt das neue t3n Magazin versandkostenfrei in unserem Shop und du bekommst es bequem zugeschickt. Am besten im Abo, denn vier Ausgaben kosten nur 35 Euro und obendrauf gibt es noch unser neues t3n T-Shirt!

t3n Magazin 36 versandkostenfrei bestellen!

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

3 Reaktionen
Luca Caracciolo

Die neue Ausgabe kommt am 28. Mai in den Handel. Abonnenten erhalten das Magazin ungefähr eine Woche früher – also am 21./22.Mai.

Antworten
Thomas

Und wann steht sie in den Läden? Am Tag der Ankündigung (15.5.) standen im Bahnhofs-Pressehop Berlin Zoo noch die alte Ausgabe.

Antworten
Alexander

Wann kommt die Zeitung denn bei mir an, wenn ich mit der letzten Ausgabe ein Abo bestellt habe? Ich dachte, dass Abonnenten die Zeitschrift früher bekommen..

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.