Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Wie ein Tiktoker ein 40 Jahre altes Album zurück in die Charts gebracht hat

Ein Lagerarbeiter hat mit seinem viralen Tiktok-Video nicht nur zahlreiche Nachahmer inspiriert – sondern jetzt auch ein 43 Jahre altes Fleetwood-Mac-Album zurück in die Charts befördert.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Tiktok-Star Nathan Apodaca und Mick Fleetwood. (Fotos: dpa)

Mehr als vierzig Jahre nach der Veröffentlichung ist das Album „Rumours“ von Fleetwood Mac wieder in die amerikanischen Billboard-Charts eingezogen. Grund dafür ist das virale Video von Nathan Apodaca. In dem Video fährt Apodaca auf seinem Longboard einen Highway entlang, trinkt Saft und mimt die Lippenbewegungen zum Text des Fleetwood-Mac-Songs „Dreams“ nach. Das Video wurde seit seiner Veröffentlichung am 25. September 2020 rund 61 Millionen Mal angeklickt.

Anzeige
Anzeige

Der Clip hat seit seiner Veröffentlichung eine ganze Reihe von Nutzerinnen und Nutzern sozialer Medien dazu inspiriert, ihre eigene Version des Videos aufzunehmen. Selbst Fleetwood-Mac-Schlagzeuger und Gründungsmitglied Mick Fleetwood hat sich mittlerweile auf Tiktok angemeldet und das Video Apodacas nachgestellt.

Virales Hit-Video entstand auf dem Weg zur Arbeit

Gegenüber dem US-Magazin Paper erklärt Apodaca, dass er eigentlich nur mit seinem Longboard auf dem Highway unterwegs war, weil sein Wagen auf dem Weg zur Arbeit gestreikt hatte und er nicht zu spät kommen wollte. Unterwegs nahm er dann das Video auf. Den Clip wollte er zunächst gar nicht veröffentlichen, weil er dachte, das Video würde nicht gut ankommen. Damit hat Apodaca aber ganz offensichtlich falsch gelegen.

Anzeige
Anzeige

Einem Bericht von TMZ zufolge spendeten Nutzerinnen und Nutzer schon bis Ende September insgesamt 10.000 US-Dollar an den Lagerarbeiter. Außerdem wurde seine Geschichte von einer ganzen Reihe von US-Publikationen und Fernsehsender aufgegriffen. Mittlerweile verkauft Apodaca sogar sein eigenes Merchandise.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Buddelschiff

Auszug Wikipedia: „Es (Rumours) gehört mit 40 Millionen verkauften Exemplaren zu den weltweit erfolgreichsten Tonträgern.“

Wer dieses Album nicht kennt, hat ein Stück Musikgeschichte verpasst. Der größte Hit war „Go Your Own Way“, aber auch das mit der markanten Stimme von Stevie Nicks vorgetragene „Dreams“ ist auch nicht schlecht – wie man hört.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige