Anzeige
Anzeige
Daily

Trinkgeld für ChatGPT und Trumps Gesicht in Midjourney

Hallo und willkommen zum t3n Daily vom 9. Februar. Heute geht es um ChatGPT, das besser funktioniert, wenn man mit Trinkgeld lockt, Trumps Gesicht in Midjourney und ein spektakuläres Video der Nasa.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Der ehemalige US-Präsident Donald Trump wurde am Donnerstag, 24. August 2023, im Fulton County Jail in Atlanta festgenommen. (Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Uncredited)

Wir hoffen, du hattest einen guten Tag, und wollen dir jetzt noch ein paar spannende Informationen mit auf den Weg in den Abend geben. t3n Daily gibt es auch als Newsletter. Hier kommen die Themen des Tages.

Anzeige
Anzeige

Trinkgeld für ChatGPT

Über den Winter haben Nutzer:innen festgestellt, dass ChatGPT mit weniger Elan an die Arbeit geht. Ein Trinkgeld kann Abhilfe schaffen: Eine Programmiererin hat herausgefunden, dass der Chatbot bereit ist, längere Antworten zu liefern, wenn ihm ein Trinkgeld in Aussicht gestellt wird. Dann liefert ChatGPT bis zu elf Prozent längere Antworten. Schließt man die Finanzspritze von vornherein aus, werden die Texte dagegen kürzer. Laut OpenAI-Chef Sam Altman soll der Bot mittlerweile aber auch schon wieder deutlich weniger faul sein.

Midjourney will Gesichter sperren

Das Midjourney-Team überlegt laut CEO David Holz, die Gesichter von Donald Trump und Joe Biden für die nächsten zwölf Monate aus dem hauseigenen KI-Tool zu verbannen. Holz war vergangene Woche in einer Discord-Sprechstunde darauf eingegangen, wie Midjourney dem Wahlkampf vor den US-Wahlen im November 2024 und der Sorge vor KI-generiertem Propaganda-Material begegnen könnte. Sollte der Bann tatsächlich eingeführt werden, soll es laut Holz allerdings keine offizielle Ankündigung dazu geben.

Anzeige
Anzeige

Spektakuläre Videos der Nasa

Am 18. November 2023 unternahm SpaceX den zweiten Testflug des Starship. Die Nasa hat nun neue Aufnahmen des Flugs veröffentlicht. Die vier Videos zeigen zwar den Start und die Flugbahn des Starship, lassen jedoch spannende Momente aus. Aktuell untersucht die FAA den Startversuch. Trotz der Auslassungen bieten die Videos eine einzigartige Möglichkeit, den Start erneut zu analysieren.

Das war es schon wieder mit dem t3n Daily für heute. Noch viel mehr zu allen Aspekten des digitalen Lebens, des Arbeitslebens und der Zukunft findest du rund um die Uhr auf t3n.de.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige