Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

TYPO3 8 mit Long-Term-Support ist da

TYPO3 8 LTS ist da.

Das TYPO3-Team hat heute den Long-Term-Support-Release für TYPO3 8 vorgestellt. Welche Neuerungen die 8er-Version durch die Sprint-Releases erfahren hat, stellen wir euch hier noch einmal vor.

TYPO3 8: Sichtbare Änderungen

Verglichen zum letzten Sprint-Release 8.6 hat die LTS-Version (8.7) Fehler behoben und die Dokumentation verbessert. Wirklich neue Funktionen hat der 8er-Zweig von TYPO3 bei Veröffentlichung der Sprint-Releases erfahren.

Mit Version 8 hat TYPO3 nun ein verbessertes Werkzeug zur Bildmanipulation. (Screenshot: TYPO3.org)

So ist das Backend nun komplett responsive und auch über Smartphones nutzbar. Zudem haben Nutzer verbesserte Werkzeuge zur Bildmanipulation bekommen – damit ist es nun beispielsweise möglich, Seitenverhältnisse für das Zuschneiden festzulegen und einen Fokuspunkt zu setzen. Daneben wurde ein „Form Framework“ eingeführt, mit dem laut eigener Aussage durch einige Klicks auch sehr komplexe Formulare erstellt werden können. Die Konfiguration der Formulare wird als YAML-Datei gespeichert, weshalb beispielsweise die Pflege über ein Git-Repository möglich ist.

Zur Inhaltsbearbeitung kommt nun der CKEditor zum Einsatz. (Screenshot: TYPO3.org)

Mit TYPO3 8 wird für die Bearbeitung von Inhalten nun der CKEditor genutzt, der auch den Grundstein für weitere Frontend-Editing-Funktionen legt. Außerdem gab es noch Änderungen bei der Handhabung von Übersetzungen.

TYPO3 8: Änderungen unter der Haube und Support

Auch unter der Haube hat sich einiges geändert: So setzt TYPO3 8 die PHP-Version 7 voraus und über die Nutzung von Doctrine DBAL ist das CMS nicht mehr von einem bestimmten Datenbanksystem abhängig. Doctrine ist eine Abstraktionsebene für Datenbanken, die unter anderem MySQL, MariaDB, PostgreSQL und MSSQL unterstützt – und diese Datenbankensysteme unterstützt damit nun auch TYPO3. Fluid ist nun flexibler und vom Core entkoppelt.

TYPO3 v8 LTS bekommt bis zum Oktober 2018 reguläre Wartungs- und Bugfix-Updates und bis April 2020 Aktualisierungen für Sicherheitsprobleme und kritische Bugs. Installieren könnt ihr euch die neue Version über Composer oder indem ihr das Paket herunterladet und entpackt. Detailliertere Informationen findet ihr im offiziellen Release-Post auf TYPO3.org.

Unsere Beiträge zu den Sprint-Releases:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.