Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Ubisoft cancelte etliche Spiele – aber plant 10 neue „Assassin’s Creed“-Games

Der Spiele-Entwickler Ubisoft geht All-in bei „Assassin’s Creed“. Nachdem das Studio zuletzt etliche andere Spiele eingestellt hat, sollen jetzt zehn neue Spiele aus dem AC-Universum entstehen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Ubisoft setzt voll auf „Assassin’s Creed“. (Bild: Misbah Aziz Ahmed4/Shutterstock)

„Assassin’s Creed“ ist die wichtigste Marke im Hause Ubisoft. Das wissen wir spätestens seit dem September 2022. Seinerzeit hatte das Studio bestätigt, dass sich insgesamt vier Spiele in Entwicklung befinden: „Mirage“, „Codename Red“, „Codename Hexe“ und „Codename Jade“.

Anzeige
Anzeige

Ubisoft geht All-in bei „Assassins’s Creed“

Im Oktober kam zu diesem Fahrplan noch das Multiplayer-Angebot namens „Project Invictus“ hinzu. Aktuell befinden sich bereits sechs Ubisoft-Spiele in der Entwicklung, wobei der bislang nicht offiziell angekündigte VR-Titel namens „Project Nexus“ für die Spielemesse E3 im Laufe dieses Jahres erwartet wird.

Wie Insider Gaming exklusiv unter Bezugnahme auf nicht näher genannte Quellen berichtet, sollen sich drei weitere AC-Titel in der Konzeptphase befinden. Hinter den Arbeitstiteln „Nebula“, „Raid“ und „Echoes“ sollen sich weitere Spiele verbergen, die von verschiedenen Studios entwickelt werden und sich, bezogen auf den jeweiligen Spielstil, deutlich von den Vorgängern unterscheiden sollen. „Sie gehen mit AC und einigen anderen großen Franchises aufs Ganze“, zitiert Insider Gaming eine Quelle.

Anzeige
Anzeige

Diese Nachricht kommt nachdem Ubisoft in den letzten Monaten etliche Spiele gecancelt hat. Darunter etwa „Ghost Recon Frontline“ oder „Splinter Cell VR“. Zuletzt machte das Unternehmen mehr Schlagzeilen mit enttäuschenden Verkaufszahlen oder Problemen in der Entwicklung als mit erfolgreichen Neuveröffentlichungen. „Assassin’s Creed“ ist daher eine sichere Bank. Denn noch konnte Ubisoft mit der Franchise konstant Erfolge einfahren.

Dabei soll „Nebula“ von Ubisoft Sofia hergestellt werden. Erwartet wird eine Spielwelt mit drei verschiedenen Schauplätzen: Indien, das Aztekenreich und das Mittelmeer.

Anzeige
Anzeige

„Raid“ soll von Ubisoft Chengdu stammen und ein kostenloser Vier-Spieler-Koop-Titel sein, bei dem nicht gegen andere Spieler gespielt werden kann. Zu erwarten soll sein, dass die Charaktere des Titels alle aus dem AC-Universum stammen.

„Project Echoes“ wiederum soll von Ubisoft Annecy entwickelt werden. Das Spiel wird als Multiplayer-Titel beschrieben, der die Ubisoft-Scalar-Technologie nutzen soll.

Anzeige
Anzeige

Unverbindlicher Fahrplan bis 2026

Insider Gamings Quellen glauben zu wissen, dass Ubisoft zu einem jährlichen Veröffentlichungszyklus zurückkehren will. Allerdings würden die bereits bestätigten Haupttitel zunächst außerhalb dieses Zyklus erscheinen.

So soll „Assassin’s Creed Mirage“ schon im August dieses Jahres erscheinen. „Nexus“ würde im Frühjahr 2023 folgen. Danach würden „Codename Red“ 2024, „Assassin’s Creed Invictus“ 2025 und „Assassin’s Creed Hexe“ 2026 erscheinen.

Laut Quellen handelt es sich nur um unverbindliche interne Veröffentlichungstermine. In Anbetracht der Politik Ubisofts, Spiele gern mal zu verschieben, verbieten sich genauere Prognosen.

Anzeige
Anzeige

10 Spielmechaniken, auf die kaum ein Gamer Lust hat:

Spielmechaniken, auf die eigentlich niemand Lust hat Quelle:

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

dennis

Ubisoft hat sich in den letzten Jahren nicht mit Ruhm bekleckert.
Über UPlay wollen wir hier gar nicht erst anfangen. Ubisoft sollte sich nicht wundern, wenn niemand Lust auf Ubisoft hat. Da ist es nur recht und billig auf das zusetzen, was zumindest etwas Erfolg einfahren wird. Es geht bei Ubisoft eben nicht mehr ums Gamen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige