Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Uniswap schränkt Handel mit über 100 Token ein – wie dezentral ist Defi?

Die größte dezentrale Börse Uniswap hat den Zugang zu mehreren Token, in Erwartung einer eventuellen regulatorischen Prüfung, eingeschränkt. Durch diesen Schritt wird die Dezentralität von Uniswap und anderen Defi-Plattformen erneut in Frage gestellt.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
(Foto: BestForBest / shutterstock)

Uniswap Labs, die Entwicklungsfirma hinter der dezentralen Börse, hat am 23. Juli 2021 angekündigt, den Zugang zu bestimmten Token auf der offiziellen Seite einzuschränken. In der veröffentlichten Erklärung gibt das Team hauptsächlich die „sich entwickelnden Regulationen“ als Grund für diesen Schritt an.

Anzeige
Anzeige

Bei Uniswap handelt es sich um ein dezentrales Protokoll auf der Ethereum Blockchain. Über Smart Contracts können Nutzer für beliebige Tokenpaare Liquidität bereitstellen und damit den dezentralen Handel von Wallet zu Wallet ermöglichen.

Uniswap-Restriktionen als Schutz vor Regulationen

Die Einschränkungen betreffen über 100 Token, bei denen es sich hauptsächlich um tokenisierte Aktien und Derivate handelt. Die Nachricht kommt nur wenige Tage nach der Ankündigung der US-Regulierungsbehörden, Finanzprodukte dieser Art in Zukunft genauer unter die Lupe nehmen zu wollen.

Anzeige
Anzeige

Der SEC-Vorsitzende Gary Gensler hat die Krypto-Community erst kürzlich mit seiner neuesten Rede vor dem American Bar Association Derivatives and Futures Law Committee Virtual Mid-Year Program ins Schwitzen gebracht, indem er auch die Regulation von Kryptowährungen zum Thema gemacht hat. Von den anstehenden Änderungen, die bereits im November 2021 in Kraft treten sollen, werden auch dezentrale Börsen betroffen sein.

Anzeige
Anzeige

Machen sie keinen Fehler: Es spielt keine Rolle, ob es sich um einen Aktien-Token, einen wertbeständigen Token, der mit Wertpapieren unterlegt ist, oder ein anderes virtuelles Produkt handelt, das ein synthetisches Engagement in zugrundeliegenden Wertpapieren bietet. Diese Plattformen – ob im dezentralen oder zentralisierten Finanzraum – sind von den Wertpapiergesetzen betroffen und müssen innerhalb unseres Wertpapierregimes arbeiten.

Uniswap heizt Debatte über Dezentralisierung wieder an

Zwar hat die Börse selber mehrfach betont, die Restriktionen nur auf der offiziellen Seite von Uniswap durchzuführen, trotzdem hat das in der Krypto-Community eine Diskussion über zentralisierte Angriffspunkte in Decentralized Finance entfacht. 

Was viele hierbei nicht beachten: Das Protokoll ist viel mehr als das, was es oberflächlich zu sein scheint. Es besteht aus dezentralen und unveränderlichen Smart Contacts, mit denen jede Wallet 24/7 interagieren kann.

Anzeige
Anzeige

Das Uniswap-Protokoll bietet uneingeschränkten Zugang für jeden mit einer Internetverbindung. Ebenso hat diese Aktion keine Auswirkungen auf den Code des Uniswap-Interface, der Open Source bleibt, oder die vielen anderen Portale oder lokal betriebenen Instanzen, die für den Zugriff auf das Protokoll verwendet werden.

Die betroffenen Token können somit weiterhin uneingeschränkt gehandelt werden. Dafür müssen die Nutzer aber andere Frontend-Plattformen, die mit Uniswaps Smart Contracts interagieren, nutzen.

Bitcoin2go meint: Smart Contracts auf Ethereum sind weiterhin dezentral, auch wenn Plattformen wie Uniswap ein zentralisiertes Frontend besitzen, das verändert werden kann. Die dezentrale Natur der Blockchain verhindert einen Eingriff durch zentrale Instanzen auf die verschiedenen Smart Contracts. Dennoch besteht die Gefahr, dass in Zukunft Interaktionen mit bestimmten Smart Contracts zu einer Blacklist der Wallets führen kann. Damit könnte diesen Wallets der Zugriff auf zentrale Börsen mit On/Off-Ramps verwehrt bleiben. Der wilde Westen in der Kryptowelt neigt sich zwar noch nicht dem Ende, wird aber in naher Zukunft durch weitere Regulationen enorm eingeschränkt. Auch von scheinbar dezentralen Projekten, da die Entwickler von relevanten Projekten meistens bekannt sind.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige