Ratgeber

Wallets für Kryptowährungen: So behältst du die volle Kontrolle über Bitcoin und Co.

Wallet für Kryptwährungen. (Foto: Shutterstock)

Im folgenden Artikel stellen wir drei plattformübergreifende Wallets vor, mit denen du verschiedene Kryptowährungen aufbewahren und untereinander tauschen kannst.

Der Kurs von Bitcoin und anderen Kryptowährungen steigt momentan wieder. Was ebenfalls steigt, ist die Anzahl der verschiedenen Kryptowährungen und Tokens. Viele Nutzer sind nicht mehr wie früher auf nur einem System unterwegs. Das Smartphone vielen Menschen ein ständiger Begleiter und nicht selten sind auf dem Desktop-Rechner und dem Laptop unterschiedliche Systeme vorhanden. Daher ist es sinnvoll, sich eine Wallet für Kryptowährungen zuzulegen, die einerseits plattformübergreifend ist und anderseits mehrere Blockchains unterstützt.

Exodus

Exodus ist eine Desktop-Anwendung, die es für Windows, Mac und Linux gibt. Das Programm generiert nicht nur eine Übersicht über dein Portfolio, sondern bietet auch Wallets und Unterstützung für mehr als 100 Kryptowährungen. Neben bekannten Kryptos wie Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Golem, Eos, Augur oder Dash werden auch weniger bekannte Währungen wie Aragon, Ox oder Bat unterstützt. Alle diese Coins und Tokens kannst du mithilfe von Exodus also empfangen, senden und aufbewahren.

Hinweis: Kryptowährungen, die auf eine eigene Blockchain setzen, werden Coins genannt. Beispiele hierfür wären Bitcoin oder Litecoin. Währungen, die auf einer bestehenden, also „fremden“ Blockchain aufsetzen, werden als Tokens bezeichnet. Beispiele hierfür wären Bat oder Augur, die auf der Ethereum-Blockchain aufsetzen.
Portfolio-Übersicht in Exodus (Screenshot: t3n/Demo-Account)

Unterstützt mehr als 100 Kryptowährungen: Portfolio-Übersicht in Exodus. (Screenshot: t3n/Demo-Account)

Dank der eingebauten Shapeshift-Funktion ist es möglich, Kryptowährungen schnell und komfortabel untereinander zu tauschen. Verfügst du etwa nur über Bitcoin und Litecoin, kannst du dein Portfolio um weitere Währungen erweitern, ohne dich bei zusätzlichen Börsen registrieren und verifizieren zu müssen.

Zusätzlich bietet Exodus eine Verbindung zu der Hardware-Wallet Trezor für all diejenigen, die sich mehr Sicherheit wünschen. Mittlerweile gibt es Exodus auch als App für Android und iOS:

Exodus Crypto Wallet
Preis: Kostenlos
Exodus Crypto Wallet
Preis: Kostenlos

Jaxx Liberty

Jaxx Liberty unterstützt momentan 85 verschiedene Kryptowährungen und ist wie Exodus als Desktop-Version für Windows, Mac und Linux verfügbar. Ebenfalls vorhanden ist eine Schnittstelle zu Shapeshift, sodass auch hier Kryptowährungen untereinander getauscht werden können.

Jaxx Liberty

Jaxx Liberty im Chrome-Web-Store. (Grafik: jaxx.io)

Auch Jaxx Liberty bietet Smartphone-Apps für Android und iOS. Darüber hinaus bietet Jaxx auch eine Chrome-App.

Coinomi

Coinomi bietet im Vergleich zu Exodus und Jaxx Liberty die breiteste Unterstützung für Kryptowährungen. Es werden insgesamt 125 Blockchains und Tausende von Tokens unterstützt. Coinomi hat im Gegensatz zu Exodus als Smartphone-App angefangen, aber mittlerweile existiert auch eine Desktop-Version für Windows, Linux und Mac. Coinomi verfügt ebenfalls über eine Wechselbörse, sodass auch hier zwischen den Kryptowährungen getauscht werden kann.

Screenshot: Coinomi Desktop

Die Desktop-Version von Coinomi. (Screenshot: coinomi.com)

Coinomi Wallet
Preis: Kostenlos

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Benjamin
Benjamin

Interessant wäre noch:
– Was sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Wallets.
– Gibt es irgendwelche gravierenden Unterschiede?
– Was wäre eurer Meinung nach die beste Wahl und warum

Antworten
Vladimir Simović

Hallo Benjamin,

danke für den Hinweis. Werden wir auf jeden Fall bei der Aktualisierung des Artikels berücksichtigen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung