Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Airdrop-Alternative von Whatsapp in Arbeit: Warum die Funktion viele Vorteile hätte

Whatsapp arbeitet offenbar an einer neuen Funktion, mit der ihr Dateien mit Menschen in eurer Nähe teilen könnt. Damit könnte der Messaging-Dienst ein echtes Problem von Airdrop und Quick Share lösen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Whatsapp könnte bald ein praktisches neues Feature bekommen. (Foto: Kyna Studio / Shutterstock)

Schon seit zehn Jahren bietet Apple mit Airdrop allen iPhone-Besitzer:innen eine einfache Möglichkeit, Dateien mit anderen Apple-Geräten in der unmittelbaren Umgebung zu teilen. Für Android-Smartphones gibt es mit Quick Share eine von Samsung und Google entwickelte Alternative. Dateien an Smartphones mit dem jeweils anderen Betriebssystem zu versenden geht mit beiden Lösungen allerdings nicht.

Anzeige
Anzeige

Genau diese Lücke könnte Whatsapp zukünftig füllen. Der auf das Aufspüren noch nicht veröffentlichter Whatsapp-Features spezialisierte Blog WA Beta Info hat Hinweise auf eine entsprechende Funktion in der aktuellen Betaversion für Android entdeckt.

So soll die Airdrop-Alternative von Whatsapp funktionieren

Laut WA Beta Info soll die neue Whatsapp-Funktion das Teilen von Dateien erlauben. Dazu müssen sich Sender:in und Empfänger:in in der Nähe befinden. Teilt ihr eine Datei, kann euer Gegenüber die Anfrage annehmen, indem es Whatsapp öffnet und das Smartphone schüttelt. Das geht zumindest aus von WA Beta Info veröffentlichten Screenshots hervor.

Anzeige
Anzeige

Die Dateien können bis zu zwei Gigabyte groß sein. Aus Sicherheitsgründen werden die Dateien bei der Übertragung durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt.

Eure Telefonnummer wird bei Nutzung des Features nur den Empfänger:innen in der Nähe angezeigt, die auch in euren Kontakten zu finden sind. Die Dateiübertragung scheint aber mit allen Smartphones in eurer Umgebung zu funktionieren.

Anzeige
Anzeige

Whatsapp könnte ein nerviges Problem lösen

Ob und wann die Funktion regulär verfügbar sein wird, ist derzeit nicht bekannt. Bisweilen testet Whatsapp auch Funktionen, die es dann nicht in die Messaging-App schaffen. Außerdem wissen wir bislang nur davon, dass die Funktion in der Android-Version der App getestet wird.

Sollte die Teilenfunktion aber tatsächlich für Android und iOS ausgerollt werden, hätten die 50 Millionen deutschen Whatsapp-Nutzer:innen schlagartig eine einfache Möglichkeit, um Dateien über Betriebssystem­grenzen hinweg untereinander zu teilen.

Software-Nostalgie: Kennt ihr diese Programme noch?

Software-Nostalgie: Kennt ihr diese Programme noch? Quelle: t3n
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige