Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Windows-8-Entwickler im Gespräch: Vorfreude ist groß

Microsoft hat sich auf der diesjährigen //build/-Konferenz mehr denn je um die Gunst der weltweiten Entwicklergemeinde bemüht. Wir haben die Gelegenheit genutzt, und uns mit zwei deutschen Entwicklern aus dem industriellen und akademischen Umfeld über Windows 8 und die //build/-Konferenz unterhalten. Das Fazit fällt durchwegs positiv aus.

//build/ 2012: Bunte Themenvielfalt

Microsoft verkündete vergangene Woche auf der Entwicklerkonferenz //build/ keine großen Neuigkeiten. Vielmehr versuchte der Konzern vehement alle Entwickler von der aktuellen Produktgeneration zu überzeugen. Dazu gab es jeden Tag dutzende Sessions mit Schwerpunkten von DirectX- über HTML5- bis hin zu Cloud-Programmierung in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Auch alle Zuhausegebliebenen können die Sessions im Nachhinein über Microsofts Videokanal Channel 9 verfolgen.

Ein Ausschnitt aus der Agenda der //build/ 2012. Alle Sessions sind inzwischen online verfügbar.

Deutsche Professionals befragt

Um aus erster Hand zu erfahren, was die Entwicklergemeinde von der neuen Windows-Generation hält, haben wir uns repräsentativ mit zwei deutschen Professionals mit Entwickler-Hintergrund getroffen und diese zu einem kleinen Interview gebeten. Mit Alexander Brändle und Dominik Boesl haben wir zwei interessante und sehr verschiedene Charaktere gefunden:

Entwickler freuen sich auf Windows 8

Auch im professionellen Umfeld freuen sich die User auf Windows 8, Windows Phone 8 und Konsorten. Gerade die Verschmelzung mobiler und stationärer Plattformen bedeutet langfristig für die Entwickler einen geringeren Aufwand beim Erstellen von Anwendungen. Visual Studio 2012 bietet dafür die ideale, kombinierte Entwicklungsumgebung und Windows Azure die nötige Infrastruktur zum Betrieb der Apps. Im Jahr 2012 kann Microsoft also ein sehr attraktives, plattform- und standardübergreifendes Ökosystem anbieten.

Weiterführende Links:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

3 Reaktionen
O. Kühn

Alles richtig gemacht, Microsoft! EIN Kernel für ALLE Geräteklassen. Endlich lassen sich Anwendungen ohne Probleme und deutlich leichter skalieren. Wie die beiden Interviewpartner schon richtig bemerkt haben, ist Microsoft mit W8 und der systemübergreifenden Architektur Apple und Google technisch voraus. In denke in 1-2 Jahren wir Windows Phone an iOS vorbeiziehen. Um an Android heranzukommen wird es aber vermutlich 4-5 Jahre brauche. Als Entwickler freue ich mich auf das neue Ökosystem.

Antworten
Marco DomingosMaria

Ich würde sagen, MS kommt ein paar Jahre zu spät. Würde mich nicht wundern, wenn Win8 das letzte große eigentständige Betriebssystem wäre. Der PC-Markt ist komplett eingeborchen und spielt nur noch in Unternehmen eine wichtige Rolle.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.