Anzeige
Anzeige
News

Offiziell: Xiaomi stellt neues Foldable und Tablet vor – und einen Hund

Am Montag hat der chinesische Hersteller Xiaomi einen bunten Strauß neuer Hardware vorgestellt. Mit dabei sind das länger erwartete Fold 3, ein Tablet, ein Wearable und ein fast zehn Kilo schwerer Hunderoboter.

3 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Xiaomis Cyberdog 2. (Bild: Xiaomi)

Die wichtigste Neuvorstellung Xiaomis dürfte wohl das Mix Fold 3 sein. Dabei handelt es sich um ein Foldable in der Tradition des Samsung Galaxy Z Fold 5.

Anzeige
Anzeige

Xiaomi Mix Fold 3

Xiaomi will allerdings mit besseren Kameras und einem neuen Scharniermechanismus, der einen Materialmix aus Karbon, Keramik und Stahl verwendet, punkten. Er macht das Gerät schlanker und zum nahezu schlanksten Foldable überhaupt. Nur das Honor Magic V2 ist minimal dünner.

Xiaomis Mix Fold 3. (Bild: Xiaomi)

Im Inneren des Mix Fold 3 werkelt ein Snapdragon 8 Gen 2, begleitet von 12 bis 16 Gigabyte RAM und bis zu einem Terabyte Speicherplatz. Die chinesischen Preise beginnen ab umgerechnet knapp über 1.100 Euro.

Anzeige
Anzeige

Besonders interessant wird das Fold 3 durch die im Foldable-Vergleich hochwertige Vierfach-Kamera, die erneut in Kooperation mit Leica entstanden ist. Sie enthält zwei Telefotolinsen mit je zehn Megapixeln, eine Ultraweitwinkellinse mit 13 und eine Hauptkamera mit 50 Megapixeln. Die Telefotolinsen arbeiten mit Periskop-Zoom.

Xiaomi Pad 6 Max 14

Mit dem Pad 6 Max 14 stellt Xiaomi ein 14-Zoll-Tablet vor, das sich besonders durch seinen vergleichsweise günstigen Preis behaupten soll – zumindest in China. Dort wird das Aluminium-Tablet in der Top-Ausstattung mit 16 Gigabyte RAM und einem Terabyte Speicherplatz für umgerechnet rund 600 Euro den Besitzer wechseln.

Anzeige
Anzeige

Xiaomis Pad 6. (Bild: Xiaomi)

Abgesehen von der Diagonale und dem Preis ist das Tablet weniger auffällig. Angetrieben wird es vom Snapdragon 8 Plus Gen 1, der Bildschirm ist ein LC-Display mit IPS-Panel, das eine Auflösung von 2.960 x 1.848 Pixeln bietet und HDR10 sowie Dolby Vision unterstützt.

Erwähnenswert ist noch der Akku mit seinen 10.000 Milliamperestunden und einer Schnelllademöglichkeit mit 67 Watt.

Anzeige
Anzeige

Wie in der Geräteklasse üblich, kommt auch das Pad 6 mit vier Lautsprechern. Softwareseitig setzt Xiaomi auf Android 13.

Xiaomi Band 8 Pro

Ebenso stellt der Hersteller die nächste Generation seines Fitness-Armbands vor, das optisch immer mehr an die Apple Watch erinnert. In der Version 8 Pro soll das Xiaomi-Band zwei Wochen bei normaler Nutzung durchhalten.

Entscheidet ihr euch für die Nutzung des Always-on-Displays sinkt die Laufzeit auf eine knappe Woche, was aber im Vergleich und angesichts des großen 1,74-Zoll-Displays immer noch ein respektabler Wert ist.

Anzeige
Anzeige

Ansonsten trackt das Gerät – wie gehabt – über 150 Sportarten, hat GPS an Bord und könnte sogar per NFC zum Zahlen genutzt werden, wenn es in Deutschland Partner für diese Funktion gäbe, was aber nicht der Fall ist.

Das Band 8 Pro gehört zur Riege der günstigsten erhältlichen Tracker und kostet umgerechnet rund 50 Euro.

Xiaomi Cyberdog 2

Neben den nutzwertigeren Neuvorstellungen hat es sich Xiaomi nicht nehmen lassen, auch eine neue Generation seines Cyberdog vorzustellen. Dabei handelt es sich um einen mehr oder weniger putzigen Hunderoboter, der besonders echt wirken soll.

Anzeige
Anzeige

Xiaomis Cyberdog 2. (Bild: Xiaomi)

Die Anmutung ist indes schwer zu adaptieren, denn immerhin sieht der Kopf des Cyberdog 2 aus wie ein herkömmlicher Schuhspanner. Jedenfalls soll das knapp neun Kilo schwere Robo-Haustier über 19 Sensoren unter anderem auch sehen und hören können. Taktile Sensoren erlauben es dem Hundchen, Bewegungen zu „spüren“.

Was die Engine des Cyberdog 2 betrifft, setzt Xiaomi auf Open Source. So soll eine Community aus Robodog-Enthusiasten Erweiterungen für den sperrigen Alltagsbegleiter erstellen können.

Der Cyberdog 2 geht in China für umgerechnet etwas über 1.600 Euro über die Ladentheke.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Kommentare

Community-Richtlinien

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren

Anzeige
Anzeige