Blockchain

RSS-Feed abonnieren

Bei der Blockchain handelt es sich um eine Technologie, deren Bekanntheit mit der Verbreitung von Kryptowährungen einherging. Dabei ist die Blockchain als eine Art dezentrale Datenbank zu betrachten, die eine Liste sämtlicher Transaktionsdatensätze beinhaltet. Die Transaktionsdatensätze werden chronologisch und in Form von Blöcken gespeichert, sodass eine Kette aus Blöcken entsteht. Nach dem Abschluss eines Blocks wird ein neuer Block erzeugt. Dieser neue Block basiert immer auf der Prüfsumme, dem Hashwert, des vorherigen Blocks. Mittlerweile gehört die Blockchain zu den größten Tech-Trends.

Ursprung der Blockchain-Technologie

Die Blockchain-Technologie findet ihren Ursprung der bekannten Kryptowährung Bitcoin. Zu Beginn fungierte die Technologie als ein webbasiertes und öffentliches Buchhaltungssystem, das sämtliche Transaktionen dezentral aufzeichnet. Es werden sämtliche Transaktionen, die seit der Einführung der Währung durchgeführt wurden, in der Blockchain gespeichert. Durch die historisch gewachsenen Transaktionen nimmt auch die Größte der Blockchain kontinuierlich zu. Eine Manipulation des Zahlungsverlaufs würde eine Manipulation der gesamten Blockchain in Betracht ziehen, sodass bei der Blockchain eine Manipulation nahezu ausgeschlossen ist. Des Weiteren handelt es sich bei der Blockchain um eine Distributed-Ledger-Technologie, die auf jedem Computer eine lokale Kopie hinterlässt. Bereits im Jahr 2015 erreichte die Bitcoin-Blockchain eine Größe von 50 Gigabyte. Das steigende Transaktionsvolumen führt zu einem weiteren Wachstum, sodass ein Ende nicht absehbar ist. 

Die potenziellen Einsatzmöglichkeiten der Blockchain-Technologie

Ein genauer Blick auf die Blockchain-Technologie zeigt, dass die Technologie viele relevante Vorteile besitzt. Hierzu gehört etwa das hohe Maß an Sicherheit. Jeder Block enthält den Hashwert des vorherigen Blocks. Das bedeutet, dass eine gespeicherte und verifizierte Transaktion nicht mehr verändert werden kann. Somit sind Manipulationen sehr unwahrscheinlich. Aus diesem Grund wird die Technologie vor allem mit Finanz- und Versicherungsprodukten in Verbindung gebracht. Auch die Nutzung der Technologie im Rahmen von digitalen Währungen findet zunehmend Zuspruch durch verschiedene Marktteilnehmer. Mittlerweile kann die Blockchain auch für Mikrotransaktionen, die in Onlinediensten Anwendung finden, verwendet werden. Insbesondere die günstigen Transaktionskosten ermöglichen das effiziente Verwalten von Online-Inhalten. Auch die Distanzierung von der Werbefinanzierung gilt als Vorteil der Blockchain-Nutzung. 

Auf t3n.de findet ihr immer die aktuellsten Artikel über News und Entwicklungen im Bereich der Blockchain-Technologie.

Verwandte Themen
Digitale Transformation