Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Adobe Firefly: Adobe zeigt generative KI für Kreativschaffende auf der Google I/O

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O hat Adobe heute eine neue Integration von Firefly in Googles Bard-KI sowie die Ausweitung der Content Authenticity Initiative bekannt gegeben.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Firefly wird direkt in Bard integriert. (Foto: t3n.de)

Die Beta-Version von Firefly ist erst einen Monat am Markt und schon haben Kreativprofis mehr als 70 Millionen Bilder mit Funktionen wie Text-zu-Bild, Vektor-Umfärbung und Texteffekten generiert. Weitere Funktionen sollen in den kommenden Wochen folgen.

Anzeige
Anzeige

Laut Adobe ist Firefly damit die erfolgreichste Beta-Version des Unternehmens. Der Hersteller legt besonderen Wert auf die Feststellung, dass Firefly, die neue Familie kreativer generativer KI-Modelle, auf der Grundlage der KI-Ethikprinzipien Rechenschaftspflicht, Verantwortung und Transparenz entwickelt wurde. So soll sichergestellt sein, dass Firefly-Modelle sowohl auf Kreativschaffende ausgerichtet als auch sicher für die kommerzielle Nutzung sind.

Bild-KI direkt in Googles Bard integriert

Um Firefly in Bard zu integrieren, sind Adobe und Google eine Partnerschaft eingegangen. Dadurch soll Firefly der wichtigste Generative-KI-Partner für Bard werden. Mit der neuen Bard-Integration sollen Nutzer:innen Text-zu-Bild-Funktionmen nutzen, um ihre kreativen Vorstellungen in eigenen Worten zu beschreiben. Damit können mit Firefly generierte Bilder direkt in Bard erstellt und bearbeitet werden.

Anzeige
Anzeige

Um Probleme anderer KI-Tools zu umgehen und Firefly in Bard tatsächlich für Kreative kommerziell nutzbar zu machen, wird Adobe die Open-Source-Content-Credentials-Technologie der Content Authenticity Initiative (CAI) nutzen. So soll die Transparenz der durch diese Integration erzeugten Bilder erhöht werden.

Firefly ist so konzipiert, dass er direkt in die Arbeitsabläufe von Kreativen eingebettet werden kann, sowohl in Adobes eigenen Anwendungen als auch in Bard. Das erste Modell von Firefly wurde auf Adobe Stock-Bildern, offen lizenzierten Inhalten und gemeinfreien Inhalten, deren Urheberrecht abgelaufen ist, trainiert.

Anzeige
Anzeige

CAI erreicht über 1.000 Mitglieder

Zugleich hat Adobe bekannt gegeben, dass die CAI mit den Neuzugängen Universal Music Group (UMG), Stability AI und Spawning.ai die Zahl von über 1.000 Mitgliedern überschritten hat. Mit dem Aufkommen der generativen KI spielen Content Credentials eine wichtige Rolle, um zu zeigen, ob ein Inhalt von einem Menschen erstellt, von KI generiert oder von KI bearbeitet wurde.

Firefly hat die CAI Content Credentials dabei standardmäßig aktiviert. Die CAI Content Credentials sind ein kostenloses, Open-Source-Tool, das als digitales „Wasserzeichen“ dient. Content Credentials können Informationen wie Name, Datum, die zur Erstellung eines Bildes verwendeten Werkzeuge und alle an diesem Bild vorgenommenen Bearbeitungen anzeigen.

Anzeige
Anzeige

Sie bleiben mit den Inhalten verknüpft. Dabei ist es egal, wo sie verwendet, veröffentlicht oder gespeichert werden. Sie ermöglichen stets eine korrekte Zuordnung.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige