Infografik

Jeff Bezos: Das Imperium des Amazon-Chefs im Überblick

(Foto: Blue Origin)

Der Amazon-Gründer Jeff Bezos besitzt nicht nur eine eigene Raumfahrtfirma und eine Zeitung, sondern ist über Investitionen auch an vielen weiteren Firmen beteiligt.

Jeff Bezos: Das Firmenimperium des Amazon-Gründers

Washington Post.

Blue Origin: Die Weltraumfirma von Jeff Bezos

1 von 8

Doch auch das ist nur ein Teil seines wirtschaftlichen Engagements. Über seine Venture-Kapitalfirma Bezos Expeditions hat der Amazon-Chef auch in zahlreiche Firmen wie Airbnb, Basecamp oder Twitter investiert. Darüber hinaus hat Bezos auch privat in verschiedene Unternehmen Geld gesteckt. So war Bezos beispielsweise ein früher Investor bei Google. 1998 hat er Berichten zufolge 250.000 US-Dollar in die Suchmaschine investiert.

Jeff Bezos: Das Imperium des Amazaon-Chefs im Überblick

Visual Capitalist hat eine umfangreiche Infografik erstellt, auf der ihr sehen könnt, welche Firmen sich unter Bezos’ Kontrolle befinden und an welchen weiteren Unternehmen er über Amazon, privat oder seine Venture-Kapitalfirma beteiligt ist. Aufgeführt ist dabei natürlich auch die US-amerikanische Bio-Supermarktkette Whole Foods, die Amazon kürzlich für 13 Milliarden US-Dollar übernommen hat.

Ein Klick auf den untenstehenden Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

Infografik: Das Imperium des Amazon-Chefs Jeff Bezos. (Grafik: Visual Capitalist)

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung