Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Bei Apple arbeiten? Tim Cook verrät, was dafür wichtig ist

Apple gehört zu den begehrtesten Arbeitgebern des Silicon Valley, wobei Bewerber:innen einiges abverlangt wird. Welche Qualitäten unverzichtbar sind, hat CEO Tim Cook jetzt verraten.

Von Ann-Catherin Karg
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Apple-Chef Tim Cook fordert von seinen Mitarbeiter:innen vor allem Teamwork. (Foto: DFree/Shutterstock)

Apple-Chef Tim Cook ist als Workaholic bekannt, der große Ansprüche an seine Mitarbeiter:innen stellt. Was er von ihnen aber vor allem verlangt, hat er jüngst im Podcast „At Your Service“ des Popstars Dua Lipa kundgetan.

Anzeige
Anzeige

Und das hört sich zunächst relativ schräg an: Jeder, der mit ihm bei Apple zusammenarbeite, sei davon überzeugt, dass „eins plus eins drei ergibt“, so der CEO des Technologiekonzerns.

Einzelkämpfer:innen sind fehl am Platz

Er erläuterte sodann, warum diese schiefe Rechnung in seinen Augen durchaus Sinn ergibt und was genau er damit meint: „Ihre Idee plus meine Idee ist besser als die einzelnen Ideen für sich.“ Es sei ein unglaubliches Gefühl, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die gegenseitig das Beste aus sich herausholten.

Anzeige
Anzeige

Wer bei Apple arbeiten will, muss also auf jeden Fall Wert auf eine gute Zusammenarbeit legen und ein:e Teamplayer:in sein. Dazu sollten Apple-Mitarbeiter:innen kreativ und neugierig sein und sich trauen, Fragen zu stellen.

Laut Tim Cook ist Vielfalt Trumpf

Was laut Cook dagegen keine Einstellungsvoraussetzung ist: ein Hochschulabschluss, wie er im Gespräch mit der Musikerin betonte. Apple beschäftige auch ganz bewusst Menschen „aus allen Gesellschaftsschichten“.

Anzeige
Anzeige

Was Jobaspirant:innen im Vorfeld ebenfalls überbewerten könnten, sind besondere Fähigkeiten im Programmieren. Laut Cook handelt es sich dabei durchaus um eine relevante Lebenskompetenz, die auch außerhalb der Arbeit von Belang sei. Und doch stelle Apple auch Menschen ein, die vom Programmieren keine oder nur wenige Ahnung haben.

Tim Cook verlangt auch sich selbst viel ab

Was sich im Gespräch so locker anhört, ist in Wahrheit wohl doch ein knallharter Prozess. Vor Jahren hat Business Insider die einschlägigen Foren nach Aussagen über Apple durchforstet und dabei herausgefunden, dass manche Mitarbeiter:innen bis zur Einstellung ganze 13 Vorstellungsgespräche führen mussten.

Anzeige
Anzeige

Naheliegend ist auch, dass ein Workaholic wie Tim Cook auch hohe Maßstäbe an seine Mitarbeiter:innen setzt. Cook hat schon mehrfach darüber gesprochen, dass sein Wecker jeden Morgen um 3:45 Uhr klingelt. Statt dann noch einmal die Snooze-Taste zu drücken, sichtet der Apple-Chef seine E-Mails, bevor er um 5 Uhr früh ins Fitnessstudio geht. Danach tritt er den Weg in sein Büro an.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige