Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Silicon Valley

RSS-Feed abonnieren

Das Silicon Valley gilt als wichtigster Tech-Standort der Welt. Der Name steht für das Santa Clara Valley, eine Region südlich der Bucht von San Francisco im nördlichen Kalifornien. Die größte Stadt im Silicon Valley ist San Jose mit etwa einer Million Einwohner. In San Jose befinden sich unter anderem die Firmenzentralen von Adobe, Ebay, Paypal und Western Digital. Außerdem fand dort bereits 16 Mal Apples Entwicklerkonferenz WWDC statt. Apples Hauptquartier selbst befindet sich allerdings westlich von San Jose in der 60.000-Einwohner-Stadt Cupertino. Mountain View, wo sich die Firmenzentrale von Google befindet, liegt ebenfalls im Silicon Valley.

Silicon Valley: Es begann mit Computerchips

Seinen Namen verdankt das Silicon Valley nicht zuletzt der Arbeit des US-amerikanischen Erfinders William Shockley, der gemeinsam mit zwei Kollegen 1956 den Physiknobelpreis für die Erforschung von Halbleitern und die Entdeckung des Transistoreffekts erhielt. Im selben Jahr gründete er in Mountain View eine Firma, um seine Forschung kommerziell auszuwerten. Nach Aussagen seiner damaligen Mitarbeiter war Shockley allerdings kein sehr einfacher Chef, was acht junge Wissenschaftler 1957 dazu brachte, seine Firma zu verlassen und mit Fairchield Semiconductor eine eigene Firma zu gründen. Drei von ihnen zogen 1968 weiter und gründeten Intel.

In den späten 1970er Jahren gab es eine ganze Reihe an Halbleiterherstellern im Silicon Valley. Platz gab es genug, Wohnraum war billig und darüber hinaus wurde Wachstum durch die noch junge Risikokapitalbranche unterstützt. Nach dem erfolgreichen Börsengang von Apple im Jahr 1980 wuchs das Angebot an Risikokapital enorm an. Heute entfällt ein Drittel aller Risikoinvestments in den USA auf das Silicon Valley. Ebenfalls zum Erfolg des Silicon Valley als Motor der Technologiebranche beigetragen hat die Stanford University, aus deren Forschung der vom US-Militär finanzierte Vorläufer des Internets hervorging. Auch Google begann an der Universität als Forschungsprojekt der beiden damaligen Doktoranden Larry Page und Sergey Brin. Das Motto der Stanford University ist übrigens der deutsche Satz: „Die Luft der Freiheit weht“.

Alles rund um Silicon Valley erfahrt ihr auf dieser Themenseite.

Finde einen Job, den du liebst. Zum Thema Silicon Valley