Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Apple Vision Pro für 3.500 Dollar: So viel davon sind Herstellungskosten

In der Apple Vision Pro sind einige High-End-Komponenten verbaut, die den Preis des Headsets in die Höhe treiben. Ein Unternehmen hat nun ausgerechnet, was die einzelnen Komponenten kosten und wie teuer das Headset in der Herstellung ist.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Was kostet das Headset in der Herstellung? (Foto: Ringo Chiu/Shutterstock)

Die Apple Vision Pro, Apples Mixed-Reality-Brille, gehört mit einem Preis von rund 3.500 US-Dollar sicherlich nicht zu den Schnäppchen. Doch was kostet es eigentlich, eine solche Brille herzustellen?

Anzeige
Anzeige

Das Marktforschungs­unternehmen Omdia hat sich dieser Frage angenommen und eine Kostenschätzung vorgelegt, die einen Einblick in die Preisstruktur der einzelnen Komponenten und den Zusammenbau der Brille gewährt.

Es ist wichtig zu betonen, dass es sich hierbei nicht um offizielle Angaben von Apple handelt, sondern um Schätzungen von Omdia. Diese Einschätzungen geben jedoch einen Einblick, welche Bestandteile besonders ins Gewicht fallen und wie hoch die Herstellungs­kosten der Apple Vision Pro in etwa sein könnten.

Anzeige
Anzeige

Diese Teile sind am teuersten

Omdia schätzt, dass die Herstellungs­kosten der Apple Vision Pro insgesamt bei etwa 1.524 US-Dollar liegen. Ein wesentlicher Kostenfaktor sind die Micro-OLED-Displays von Samsung Semiconductor, die als Hauptdisplays dienen.

Beide zusammen kosten 456 Dollar, was fast 30 Prozent der Gesamt­herstellungs­kosten entspricht. Hinzu kommen optische Linsen, die den Blick auf diese hochauflösenden Displays ermöglichen und weitere 70 Dollar kosten.

Anzeige
Anzeige

Außerdem verfügt die Brille über zwei externe Sub-Displays am Headset, die zusammen 70 Dollar kosten. Eine weitere Komponente sind die SoCs (Systems on a Chip), wobei ein M2-Chip für die allgemeine Verarbeitung und ein R1-Chip speziell für die Bildverarbeitung der Brille eingesetzt werden.

Die Kosten für diese Chips belaufen sich auf insgesamt 240 Dollar, was sie zur zweitteuersten Komponente im Aufbau der Apple Vision Pro macht.

Anzeige
Anzeige

Schätzungen oft ungenau

Der Rahmen des Headsets kostet rund 120 Dollar, während die Kamera mit 150 Dollar zu Buche schlägt. Für den Zusammenbau der Brille bei Luxshare fallen weitere 130 Dollar pro Stück an.

Die Genauigkeit dieser Kostenschätzungen bleibt jedoch eine offene Frage. Da es sich lediglich um Schätzungen handelt, können die tatsächlichen Preise für die Komponenten stark abweichen.

Zudem ist zu bedenken, dass Apple wahrscheinlich eigene Verträge mit den Zulieferern abgeschlossen hat, die spezielle Konditionen beinhalten, welche von den allgemein verfügbaren Marktpreisen abweichen können.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige