Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Astronaut fotografiert Superbowl-Stadion von der ISS aus

Ein Astronautenfoto, aufgenommen von Bord der Internationalen Raumstation ISS, zeigt das 2020 fertiggestellte und fast zwei Milliarden US-Dollar teure Allegiant-Stadion von Las Vegas. Dort fand am Montag, 00:30 Uhr der Super Bowl statt.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Asronaut schießt Bild des Allegiant-Stadions von Bord der ISS. (Foto: Dima Zel / Shutterstock) 

Aufgenommen wurde das Bild bereits am 17. September 2022 unter Verwendung einer Nikon D5 von der Internationalen Raumstation aus. Erst jetzt, wohl anlässlich des bevorstehenden Super Bowl in ebendiesem Stadion, hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa es veröffentlicht.

Anzeige
Anzeige

Das Nachtbild von Las Vegas wurde von der ISS Crew Earth Observations Facility und der Earth Science and Remote Sensing Unit im Johnson Space Center zur Verfügung gestellt. Es wurde von einem Mitglied der Besatzung der Expedition 67 aufgenommen. (Quelle: Nasa)

Spiel der Superlative findet in Stadion der Superlative statt

Denn im Februar 2024 richtete die Wüstenstadt im US-Bundesstaat Nevada mit dem Super Bowl LVIII eine der größten Sportveranstaltungen des Jahres aus. Beim sogenannten Big Game kämpften die professionellen American-Football-Teams San Francisco 49ers und Kansas City Chiefs um die Meisterschaft der National Football League, in dem sich die Mannschaft von Quarterback Patrick Mahomes in der Verlängerung durchsetzte.

Ebenso wie die Show ist auch das Stadion, in dem der Wettbewerb ausgetragen wird, von Superlativen geprägt. Es besteht aus 28.000 Tonnen Baustahl, bietet 65.000 Zuschauern Platz und ist auf der Nordseite von basketballfeldgroßen Paneelen umgeben. Die lassen sich öffnen und geben den Blick auf den Las Vegas Strip frei. Das Stadion wird vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben und verfügt über ein Dach aus einem Material, das natürliches Licht durchlässt und gleichzeitig die Hitze der Sonne abhält.

Anzeige
Anzeige

Las Vegas legt beeindruckendes Wachstum vor

Auf dem Astronautenfoto sehen wir die grellen Lichter des Stadions und des Las-Vegas-Strip, dem Hauptboulevard der Wüstenstadt, im Vordergrund. Sie kontrastieren mit den relativ dunklen Landebahnen des Harry Reid International Airport.

Die Geschichte von Las Vegas ist eine stetigen Wachstums. Seit dem Jahr 2000 ist die Bevölkerung des Großraums Las Vegas um fast eine Million Menschen angewachsen. Der Wachstumsschub, der aus dem Weltraum gut zu erkennen ist, begann jedoch schon Jahrzehnte früher. Das folgende Video zeigt die Ausdehnung der Stadt von 1972 bis 2021 anhand einer Zeitreihe von Landsat-Bildern, die vom Scientific Visualization Studio der NASA zusammengestellt wurden.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige