Anzeige
Anzeige
Listicle
Artikel merken

Stofftier, Lichtschwert, Dudelsack: Dieses Gepäck nehmen Astronauten mit ins All

Flüge ins Weltall sind bis ins letzte Detail durchgeplante Aktionen, bei denen nichts schief gehen darf. Ein bisschen Platz für kreative Selbstentfaltung und schrägen Humor gibt es aber doch, wie unsere Liste zeigt.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Dieses Dino-Stofftier fertigte eine NASA-Astronautin an Bord der ISS an (Bild: Nasa)

Mit zwei Jahren Verspätung erreichte der Boeing Starliner Mitte 2022 endlich die ISS. Die unbemannte Kapsel hatte wichtige Fracht für die Besatzung der Raumstation geladen. Es gab aber auch einen überraschenden Gast an Bord, wie unter anderem Engadget berichtete: Jebediah „Jeb“ Kerman aus dem Videospiel „The Kerbal Space Program“. Jebediah steht in einer Reihe unterhaltsamer Gegenstände und Plüschtiere, die bereits ihren Weg ins All fanden.

Anzeige
Anzeige

Baby Yoda, Tremor und mehr: Stofftiere im Weltall

In 2020 brachte eine SpaceX-Mission vier Astronaut:innen zur ISS. Mit dabei war Baby Yoda, die Kultfigur aus der Star-Wars-Serie „The Mandalorian“.

Baby Yoda auf dem Weg ins All. (Screenshot: Youtube / t3n)

Plüschtiere sind aber mehr als niedliche Begleiter für die Besatzung. Während die Astronaut:innen fest in ihre Sitze geschnallt sind, signalisieren die Stofftiere dem Team, wann die Schwerelosigkeit einsetzt. Und zwar indem sie anfangen, durch die Raumkapsel zu schweben. Natürlich müssen sich Astronaut:innen nicht auf ein solches Gimmick verlassen, um die Schwerelosigkeit festzustellen. Eine nette Tradition ist es aber dennoch.

Anzeige
Anzeige

Ebenfalls im Weltraum: Gorilla-Anzug, Lichtschwert und mehr

Hochzeitsringe und andere kleine persönliche Gegenstände werden häufiger mit ins All genommen, wie die Nasa schreibt. Aber auch Fanartikel, die entweder einen besonderen Bezug zur Raumfahrtmission haben oder dem Team besonders viel bedeuten, schaffen es immer wieder an Bord. So gelangte auch das Lichtschwert von Jedi Luke Skywalker im Jahr 2007 auf ein Discovery-Shuttle.

Deutlich skurriler ging es ein paar Jahre später zu, als Astronaut Marc Kelly seinem Zwillingsbruder Scott Kelly (ebenfalls Astronaut) einen Gorilla-Anzug auf die ISS schickte. Dieses und viele weitere außergewöhnliche Mitbringsel findet ihr in unserer Bildergalerie:

Anzeige
Anzeige
Was Astronauten mit ins Weltall nehmen Quelle: Nasa
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige