Marketing

6 Tipps für dein B2B-Online-Marketing [Infografik]

In einer übersichtlichen Infografik findet ihr die sechs Komponenten von erfolgreichem B2B-Online-Marketing. Wir stellen sie euch vor.

Erfolgreiches B2B-Online-Marketing: Es beginnt mit der richtigen Strategie

Erfolgreiches B2B-Online-Marketing beginnt bei der Erstellung einer umfassenden Strategie. Es ist vollkommen witzlos, die neuesten Methoden anzuwenden, wenn nicht klar ist, wie sie in die übergeordnete Verkaufsstrategie passen. Zunächst müssen daher realistische Ziele definiert werden.

Anschließend gilt es, die gesteckten Ziele mit den eigenen Möglichkeiten zu erreichen. Hier ist es interessant zu wissen, dass 80 Prozent aller Entscheidungsträger es bevorzugen, ihre Informationen aus Artikeln statt aus Werbung zu beziehen. Das geht aus einer Studie von Roper Public Affairs hervor. Damit dürfte auch die Wichtigkeit von Content-Marketing im B2B-Sektor klar sein. Daher nutzen auch schon 71 Prozent aller B2B-Marketer Content-Marketing als Mittel zur Lead-Generierung.

Die 6 essenziellen Komponenten von erfolgreichem B2B-Online-Marketing

Die amerikanische Marketing- und Design-Agentur circle S studio hat erfolgreiches B2B-Online-Marketing auf sechs Komponenten runtergebrochen: Strategie, Content-Marketing, Traffic-Steigerung, Lead-Generierung, Lead-Management sowie Analyse und Reporting. Jeden einzelnen Schritt haben sie, untermauert durch verschiedene Statistiken zum Thema, in Form einer übersichtlichen Infografik veröffentlicht. Die Grafik findet ihr unterhalb des Artikels.

Wer sich eingehender mit dem Thema beschäftigen will, sollte einen Blick auf „Content-Marketing-Beispiele: So gelingt der Kampagnen-Erfolg“ und „Höher, schneller, weiter: 7 Tipps für skalierbares Content-Marketing“ werfen.

Ein Klick auf den Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

Die sechs Komponenten des erfolgreichen B2B-Online-Marketings. (Infografik: circle S studio)

Infografik: Erfolgreichen B2B-Online-Marketing. (Grafik: circle S studio)

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Tim Tics

Hi, seit ihr eigentlich auch in der Lage, eigene infografiken anzufertigen oder kennt ihr nur copy-paste?
Die eigentlichen Recherchen und Gedanken hinter der Grafik solltet ihr mal selbst machen. So könntet ihr auch mehr Mitarbeiter in so ein Thema involvieren, statt eines Redakteurs, der es nur halb verstanden hat.
Das bezieht sich jetzt nicht zwingend auf diesen Artikel, aber es geht ums Prinzip. Oder meint ihr grafiken erzeugen keinen doppelten Inhalt? Von Mehrwert kann dabei wohl kaum die Rede sein.
Könntet euch wenigstens mal die mühe machen ein deutsches Pendant anzufertigen…

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.