Bildergalerie

Artikel merken

Von lebensechter Katze bis Darth Vader: Die 8 beeindruckendsten 3D-Billboards

Auf der ganzen Welt wird die 3D-Werbetechnologie immer populärer. Wir zeigen euch acht unglaubliche 3D-Werbetafeln und erläutern die Hintergründe.

1 Min. Lesezeit
3D-Billboards sind immer ein Hingucker. (Foto: dpa)

New York City. Im oberen Stockwerk eines Wolkenkratzers am Times Square öffnet sich eine große schwarze Tür. Dahinter kommt Darth Vader zum Vorschein. Er geht zum Rand des Gebäudes und schaut missbilligend auf die Fußgänger unter ihm herab. Dann schleift er sein Lichtschwert und hinterlässt Kratzer auf dem ansonsten polierten Boden.

Daraufhin dreht er sich um und stolziert mit wehendem Umhang davon. Was sich wie die Szene eines Science-Fiction-Films anhört, ist tatsächlich am Times Square zu sehen gewesen. Allerdings handelte es sich dabei um ein täuschend echtes 3D-Werbeplakat, das die Serie „Obi-Wan Kenobi“ bewerben sollte.

Solch beeindruckende 3D-Billboards sind keine Seltenheit mehr. Sie erzeugen ihre Wirkung durch die Kombination von zwei verschiedenen Kameraperspektiven, sodass die Augen ein 3D-Bild zu sehen glauben. Die Herstellung und Gestaltung dieser digitalen Werbetafeln kann bis zu 300.00 Euro kosten. Das übersteigt zwar das Budget vieler Marken, dennoch entwickelt sich auch die Art und Weise, wie die Aufmerksamkeit der Menschen geweckt wird, stetig weiter, weshalb wir uns in Zukunft wohl noch auf einige atemberaubende 3D-Billboards freuen können. Es bleibt spannend, wie sich die 3D-Werbetechnologie in den kommenden Jahren weiterentwickeln wird.

Beeindruckende 3D-Billboards in der Gallerie

Wir zeigen euch acht unglaubliche 3D-Werbebanner aus aller Welt, die bereits im Netz viral gegangen sind.

Von Baby-Katzen bis Darth Vader: Die 8 beeindrucksten 3D-Billboards Quelle: shutterstock / Stefano Buttafoco

Mehr zu diesem Thema

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder