Anzeige
Anzeige
Tool-Tipp
Artikel merken

Bild-KI Dall-E ab sofort offen für alle

Gute Nachricht für Grafik-Enthusiasten und andere Bastler. Die KI Dall-E, dessen Betaversion bislang nur über eine Warteliste erreichbar war, steht ab sofort jedermann offen. Schon bislang hatten mehr als 1,5 Millionen Nutzende über zwei Millionen Bilder pro Tag mit der KI erstellt.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
"Makro-Fotografie auf 35-mm-Film von einer großen Mäusefamilie, die es sich vor dem Kamin gemütlich gemacht hat." - so etwas kann Dall-E auch. (Screenshot: t3n / Instagram)

Die KI Dall-E von OpenAI erfreut sich seit ihrer Vorstellung größten öffentlichen Interesses, war aber bislang nur sehr eingeschränkt verfügbar. Lediglich über Geduld und eine Warteliste war es möglich, in den Genuss zu gelangen, mit den beeindruckenden Fähigkeiten des leistungsfähigen Bildgenerators experimentieren zu können. Das ist nun vorbei.

Anzeige
Anzeige

Trotz Warteliste: 1,5 Millionen Nutzende erstellen 2 Mio. Bilder täglich

Wie der Hersteller mitteilt, hatten es trotz dieser Unbill bereits mehr als 1,5 Millionen Nutzende geschafft, Zugang zum System zu erhalten. Darunter befinden sich laut OpenAI Künstler und Kreativdirektoren ebenso wie Autoren und Architekten.

Schon über 100.000 Nutzende teilen ihre Kreationen und ihr Feedback in der Dall-E-Discord-Community. Der vorsichtige Roll-Out habe dem Hersteller geholfen, die KI „verantwortungsvoll zu skalieren und gleichzeitig zu lernen, wie kreativ es genutzt und missbraucht werden kann“. Das sei nur über den gewählten „iterativen Ansatz“ möglich gewesen.

Anzeige
Anzeige

Dabei seien es vor allem Kunstschaffende gewesen, die „wichtige Beiträge zu den Funktionen von Dall-E geliefert“ hätten. So seien neue Einsatzmöglichkeiten für Dall-E als leistungsstarkes, kreatives Tool entdeckt worden.

KI-Kunstwerk: „Running at the Edge of Space, toward a Planet, calm, reaching the Abyss“  (Quelle: OpenAI)

Robuste Sicherheitssysteme sollen Missbrauch verhindern

Ebenso hätten die Erfahrungen aus der Praxis es ermöglicht, die Sicherheitssysteme so zu verbessern, dass eine breitere Verfügbarkeit gewagt werden könne. In den vergangenen Monaten seien robustere Filter entwickelt worden, um Versuche, sexuelle, gewalttätige und andere missbräuchliche Inhalte zu generieren, zu blockieren. Da, wo die Systeme nicht im Vorfeld reagieren, sollen neue Erkennungs- und Reaktionstechniken helfen, Missbrauch zu verhindern.

Anzeige
Anzeige

Die versprochene Dall-E-API befinde sich ebenfalls bereits im Test. Eine nicht näher genannte Zahl an Kunden habe bereits Zugriff darauf, lässt OpenAI wissen. Schon „bald“ soll sie auch „Entwicklern und Unternehmen“ zur Verfügung stehen, damit diese Anwendungen auf Dall-E fußen lassen können.

Nutzende, die direkt mit Dall-E loslegen wollen, können sich sofort anmelden und mit der Realisierung ihrer Ideen beginnen. Für die Zusendung des sechsstelligen Zugangscodes müsst ihr eine gültige Mobilfunknummer im Registrierungsprozess angeben.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige