Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Artikel merken

So setzt du deine eigene Bitcoin-Full-Node auf

Wenn ihr ohne Umweg über Drittanbieter direkt mit dem Bitcoin-Netzwerk kommunizieren möchtet, erfahrt ihr in unserem Ratgeber, wie ihr eine eigene Bitcoin-Full-Node aufsetzt.

Von Sergej Müller
3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

(Bild: Jaruwan Jaiyangyuen / shutterstock)

Bitcoin.org formuliert den Sinn und Zweck einer Full Node wie folgt: „Eine Full Node ist ein Programm, das Transaktionen und Blöcke vollständig validiert. Full Nodes helfen dem Netzwerk auch, indem sie Transaktionen und Blöcke von anderen Full Nodes annehmen, diese Transaktionen und Blöcke validieren und sie dann an weitere Full Nodes weiterleiten.“

Full Nodes sind in erster Linie Validatoren, die zu der Dezentralität des Bitcoin-Netzwerkes beitragen. Der Betrieb einer eigenen Full Node hat den Vorteil, einen eigenen Netzwerkknoten zu besitzen, der für den Versand eigener Transaktionen genutzt werden kann: ohne Umwege über Drittanbieter direkt mit dem Bitcoin-Netzwerk kommunizieren. Zahlreiche Software- und Hardware-Wallets lassen sich so konfigurieren, dass die eigene Full Node statt der Full Node eines Anbieters als Provider verwendet wird.

Voraussetzungen für eine Bitcoin-Full-Node

Anzeige
Anzeige

„Full Node“ hört sich mächtig und komplex an – ist es aber gar nicht. Bei der diesjährigen The-B-Word-Konferenz sagte Elon Musk: „Die Realität sieht so aus: Die Durchschnittsperson wird keine eigene Bitcoin-Node betreiben.“ Auch Musk kann sich irren.

Da eine Bitcoin-Full-Node nichts mit Bitcoin-Mining zu tun hat, genügt ein Raspberry Pi mit seiner Rechenleistung. Dazu eine bestimmte SSD-Festplatte für die Spiegelung der Blockchain – und fertig ist das grobe Hardware-Setup. Um die softwareseitige Installation der Full Node gänzlich ohne Kommandozeilen-Tools in Angriff zu nehmen, kommt Umbrel als kostenfreie und Open-Source-verfügbare Anwendung zum Einsatz. Dank Umbrel ist eine Bitcoin-Full-Node in wenigen Minuten aufgesetzt. Auf der eigenen Website beschreibt Umbrel den Installationsvorgang sehr detailliert. Das macht es dem Anwender sehr einfach, die Installation Schritt für Schritt durchzuführen.

Anzeige
Anzeige

Hardware-Komponenten, die Umbrel voraussetzt:

Anzeige
Anzeige

Raspberry Pi 4 mit acht Gigabyte RAM
ein Terabyte große SSD-Festplatte
USB-3.0-zu-SSD-Adapter
16 oder mehr Gigabyte große Micro-SD
Original-Raspberry-Pi-Netzteil
Internet-Kabel

Die für eine Bitcoin-Full-Node benötigte Hardware. (Foto: Sergej Müller)

Einige Hinweise zum Setup:

Anzeige
Anzeige
  • Die aktuelle Größe der Bitcoin-Blockchain liegt bei 404 Gigabyte. Um die Festplatte vorausschauend auf den zukünftigen Zuwachs der Daten vorzubereiten, liegt die SSD-Kapazität bei einem Terabyte.
  • Obacht bei der Wahl der Festplatte und des Adapters: Umbrel unterstützt nur bestimmte Festplatten beziehungsweise Adapter – wir haben das Ganze erfolgreich in Betrieb genommen mit Crucial MX500 und Inateck USB 3.0 to SATA Adapter.
  • Die SSD nicht formatieren!
  • Das Netzteil sollte das offizielle Raspberry Pi USB-C-Netzteil sein. Netzteile von Drittanbietern können im Einzelfall zu Problemen führen, da nicht genug Strom für die externe Festplatte geliefert wird.
  • Die Micro-SD-Karte sollte mit einem Adapter gekauft werden, um die Karte auf einem PC mit Umbrel OS beschreiben zu können.

Installation der Bitcoin-Full-Node

Umbrel OS Installation

    1. Auf PC/Mac/Linux das letzte Release von Umbrel OS (umbrel-os-v0.x.xx.zip) auf die Rechner-Festplatte (nicht die SSD der Full Node) herunterladen.
    2. Um Umbrel OS auf die Micro-SD-Karte aufzuspielen, wird Balena Etcher benötigt. Bitte für das jeweilige Betriebsystem downloaden.
    3. Micro-SD-Karte (mittels Adapter) in den Rechner (nicht Raspberry Pi) stecken.
    4. Balena Etcher öffnen, Zip mit Umbrel OS auswählen, flashen.

Umbrel OS flashen mit Balena Etcher. (Screenshot: Sergej Müller)

Setup Raspberry Pi

5. Micro-SD-Karte mit Umbrel OS in Raspberry Pi stecken.
6. Die externe SSD-Festplatte mittels „SATA to USB 3.0“-Adapter mit Raspberry Pi verbinden.
7. Raspberry Pi mit dem Internet-Router verbinden.
8. Raspberry Pi mit Strom versorgen.
9. 🎉 🎉 🎉

Anzeige
Anzeige

Und das ist schon alles. Nach einigen Minuten sollte die Full Node im heimischen Netzwerk via http://umbrel.local erreichbar sein. Alternativ über eine IP-Adresse, die vom Router zugewiesen wurde.

Nach einem erfolgreichen Setup fängt Umbrel an, die Blockchain zu synchronisieren. Das bedeutet, alle Blöcke seit Beginn an werden von der Full Node validiert. Das kann mehrere Tage dauern. Sobald die Blockchain lokal vollständig gespiegelt ist, fängt die Full Node an, neue Blöcke zu validieren. Willkommen im Netzwerk, Validator.

Synchronisierung der Bitcoin-Blockchain. (Screenshot: Sergej Müller)

Fragen & Antworten

Kann ich mit einer Bitcoin-Full-Node Geld verdienen?
Nein. Ein Raspberry Pi ist für Bitcoin-Mining nicht geeignet.

Anzeige
Anzeige

Wie viel Strom verbraucht eine Bitcoin-Full-Node?
Ein Raspberry Pi 4 als Bitcoin-Full-Node hat eine Leistungsaufnahme von ungefähr 6,6 Watt, das entspricht etwa 18 Euro pro Jahr.

Fazit

Dank Umbrel ist die Inbetriebnahme einer Bitcoin-Full-Node denkbar einfach und in wenigen Klicks durchgeführt. Zusätzlich bekommt man eine eigene Bitcoin-Wallet, Tor-Support, Zugang zum Lightning-Network und zahlreiche Apps, die Umbrel im Lieferumfang mitliefert.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Felix

Wieviel kb/s braucht der Full Node sobald die Blockchain voll synchronisiert ist?

Antworten
Stefan

@Felix: Lässt sich nicht genau sagen, da Deine Node auch als Quelle für andere Nodes dient. D.h., je mehr Nodes von Dir ziehen, desto mehr kb/s.

@Autor: Süße Formulierung, „• Internet-Kabel“.

Antworten
Aaron Dewes

Das ist falsch, Umbrel teilt die Blockchain aktuell nicht mit anderen nodes, da es genug gibt, die es bereits tun.
zum Artikel: Umbrel braucht mindestens 600GB, da noch mehr Daten wie z.B. ein Electrum-server gespeichert werden, 1TB ist daher eher eine Mindestvoraussetzungen als eine Empfehlung

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige