Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Call of Duty: Hacker:innen schleusen Malware ins Spiel, die sich selbst verbreitet

Ein Wurm hat auf Steam den Multiplayer-Modus von „Call of Duty: Modern Warfare 2” infiziert. Die Malware verbreitet sich automatisch auf andere Spieler:innen weiter. Das 14 Jahre alte Spiel wurde offline genommen.

Von Sebastian Milpetz
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Die Multiplayer-Version von "Call of Duty: Modern Warfare 2" auf Steam ist infiziert. (Foto: Diego Thomazini/Shutterstock)

Hacker:innen haben auf Steam „Call of Duty: Modern Warfare 2” mit einer Malware infiziert, die sich selbst verbreiten soll. Betroffen ist die Multiplayer-Version des Ego-Shooters aus dem Jahr 2009 auf der Spieleplattform.

Multiplayer nach Malware-Befall offline genommen

Der offizielle Twitter-Account „Call of Duty Updates” hat jetzt bekannt gegeben, dass der Multiplayer des alten Spiels offline genommen wurde. Man gehe „Meldungen über ein Problem nach”, heißt es im Tweet des Accounts, der unter anderem für Probleme bei Live-Spielen zuständig ist.

Anzeige
Anzeige

https://twitter.com/CODUpdates/status/1684295189849071618

Die erwähnten Meldungen sind schon seit ziemlich genau einem Monat bekannt. Am 26. Juni warnte erstmals ein:e User:in im Steam-Forum des Spiels vor einem Trojaner.  „Vergewissert euch, dass ihr einen Virenscanner nutzt, bevor ihr dieses Spiel spielt”, schrieb er/sie. Die Angreifer sollen über ”gehackte Lobbys” attackieren.

Anzeige
Anzeige

Details im Code weisen auf Computerwurm hin

Laut den Analysen der Malware durch andere User:innen soll der Virus Bugs in dem Game nutzen, um sich auf alle Spieler:innen zu verbreiten, die der gehackten Lobby beitreten. Eine Reihe von Textzeichen weise laut einem:r Nutzer:in darauf hin, dass es sich um einen Wurm handelt. Ein Schadprogramm also, dass sich von selbst verbreitet. Gegenüber „Techcrunch” soll ein anonymer Insider aus der Gaming-Industrie bestätigt haben, dass die Zeichen im Code auf einen Wurm hindeuten.

Warum ausgerechnet „Call of Duty: Modern Warfare 2”?

„Es sieht so aus, als ob dieses Zeug extra für COD MW2 programmiert wurde”, stellt ein:e Nutzer:in in der Steam-Community fest. Dann stellt sich die Frage, warum jetzt, und warum ausgerechnet „Call of Duty: Modern Warfare 2”. Das Spiel erschien schließlich bereits 2009 – und sollte nicht verwechselt werden mit dem fast namensgleichen, 2022 veröffentlichten „Call of Duty: Modern Warfare II”. Auf Steam hat der 14 Jahre alte Ego-Shooter aber immerhin noch eine stabile Spielerzahl von gut 600 Personen.

Anzeige
Anzeige

Vor zwei Jahren wurde ein deutlich aktuelles Spiel aus der „Call of Duty”-Reihe Opfer von Hackern. Ein in diversen Foren beworbener Cheat zu „Call of Duty:Warzone” (2020) entpuppte sich als Malware, die Fremdpersonen Zugriff auf den Rechner der Cheat-User:innen erlaubte. Sie konnte noch gewichtigere Schadsoftware herunterladen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Anonymous

Ihr habt euch wohl etwas Verschrieben. CoD Warzone kam 2020 raus und Warzone 2 was jetzt auch gespielt wird kam 2022 raus. 2009 gab es kein Warzone. Solltet Ihr mal korrigieren.

Antworten
Hackerin

Was denken Sie, wieviele HackerINNEN hierbei am Werk waren? Dieses krampfhafte Gendern ist unerträglich und insbesondere in diesem Zusammenhang weltfremd. Hinzu kommt, dass der Titel reine Clickbait ist, weil natürlich in der Überschrift nichts vom 14 Jahre alten Spiel steht.

Ich hatte t3n eigentlich aus meinem Newsfeed verbannt, da das journalistische Niveau grottenschlecht ist und man aus irgend einem Grund als Tech-Portal trotzdem krampfhaft „politisch korrekt“ sein will. Nun muss ich mal überprüfen, warum trotzdem wieder so ein Schrottartikel dieses Käseblatts auftaucht.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige