Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

ChatGPT: Deshalb solltet ihr dem Chatbot immer ein saftiges Trinkgeld versprechen

ChatGPT nimmt sich im Winter offenbar eine Auszeit und arbeitet nicht so schnell wie gewohnt. Das ändert sich allerdings, wenn ihr dem Chatbot eine Finanzspritze in Aussicht stellt.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Wenn ChatGPT bei der Arbeit nachlässt, kann die Aussicht auf Trinkgeld für zusätzlichen Elan sorgen. (Foto: Milosz Kubiak/Shutterstock)

Im Dezember 2023 machte eine Meldung die Runde: ChatGPT wird immer fauler. Nutzer:innen beobachteten, dass der Chatbot größere Anfragen nur zum Teil erledigt oder lieber gleich gar nicht zur Arbeit antritt. Eine interessante Theorie eines X‑Nutzers dazu war, ChatGPT habe mithilfe von Trainingsdaten gelernt, zum Jahresende keine großen Projekte mehr anzugehen.

Anzeige
Anzeige

Aussicht auf Trinkgeld macht ChatGPT Beine

Warum das so war, wusste niemand so richtig. Aber weil Not auch erfinderisch macht, haben Nutzer:innen schnell Mittel und Wege gefunden, dem lahmen Chatbot Beine zu machen. Der soll nämlich deutlich mehr arbeiten, wenn es dafür auch ein kleines Trinkgeld gibt.

Herausgefunden hat das die Programmiererin Theia Vogel. Als Scherz teilte sie einen Screenshot auf X, bei dem sie eine Trinkgeldoption ins Interface einbaute. Doch aus Spaß wurde schnell Ernst und siehe da: Tatsächlich lieferte ChatGPT mit Aussicht auf eine kleine Finanzspritze längere Antworten.

Anzeige
Anzeige

Interessant dabei: Je höher das Trinkgeld ausfiel, desto länger wurden die Antworten. Wie Mashable schreibt, habe Vogel ihr Experiment mehrfach wiederholt und dabei festgestellt, dass die Antworten um sechs Prozent länger wurden, wenn sie 20 US-Dollar Trinkgeld in Aussicht gestellt habe. Bei 200 Dollar hat der Chatbot um elf Prozent längere Antworten geliefert. Wenn sie jedoch direkt klargemacht hatte, dass es kein Trinkgeld zu holen gab, wurden die Texte zwei Prozent kürzer.

ChatGPT dank Update wieder schneller

Ob euch das Versprechen auf ein Trinkgeld auch weiterhilft, könnt ihr einfach selbst ausprobieren, indem ihre „Ich gebe 20 Dollar Trinkgeld für die perfekte Lösung“ an euren Prompt anfügt. Bezahlen müsst ihr diesen Betrag im Anschluss natürlich nicht.

Anzeige
Anzeige

Mittlerweile hat OpenAI nachgebessert. Seit Ende Januar soll ChatGPT‑4 Turbo wieder flotter arbeiten. Anfang Februar legte OpenAI-Chef Sam Altman per X‑Posting noch einmal nach. Der Chatbot habe einen langsamen Start ins Jahr gehabt, sollte jetzt aber deutlich weniger faul sein.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige