News

Joomla!, WordPress, TYPO3 CMS und Co.: Die wichtigsten Updates für die wichtigsten CMS (April)

Bei den großen CMS gibt es regelmäßig Updates, die neue Funktionen liefern oder Sicherheitslücken schließen. Die wichtigsten Updates aus dem April stellen wir euch hier kurz vor.

WordPress

wordpress-4-5-featured-cms

Das CMS WordPress bekommt in der neuen Version 4.5 einige nette neue Funktionen spendiert. (Screenshot: WordPress.tv)

Am 12. April wurde WordPress 4.5 veröffentlicht. Die neue Version bringt unter anderem eine Inline-Link-Funktion für den visuellen Editor sowie eine Site-Logo-Funktion, die vom Theme aktiviert werden kann. Nähere Informationen zu diesem Release findet ihr in unserem Artikel „WordPress 4.5 bringt unter anderem besser Bildkomprimierung und Responsive-Design-Vorschau im Customizer“.

Am 26. April wurde mit 4.5.1 ein Wartungs-Release nachgeschoben, der beispielsweise ein Problem mit Websites behebt, die Twenty Eleven als Theme einsetzen. Zudem ist in Chrome das Phänomen aufgetreten, dass der TinyMCE-Editor nicht responsive war. Nähere Informationen gibt es in den Release-Notizen.

4.5

  • Verbesserte Bildkomprimierung
  • Site-Logo-Funktion
  • Responsive-Design-Vorschau im Customizer

4.5.1

  • Fixed: Probleme mit Installationen, die Twenty Eleven einsetzen
  • Fixed: TinyMCE ist im Chrome nicht responsive

TYPO3 CMS

Die TYPO3-Macher haben am 12. April die Versionen 6.2.20, 7.6.5 und 8.0.1 vorgestellt. Alle Releases beheben sowohl normale Bugs als auch Sicherheitslücken – darunter eine XSS-Lücke im Backend und ein Problem, dass durch Plugins eventuell Nutzer ohne Passwort angelegt werden können.

Am selben Tag wurde noch die Version 6.2.21 nachgeschoben, bei der es sich um einen „regression fix release“ handelt, der laut Changelog eine fehlende Klammer einfügt. Zwei weitere Releases wurden mit 6.2.22 und 7.6.6 am 26. April veröffentlicht, die nur Bugs beheben.

6.2.20, 7.6.5 und 8.0.1

  • Fixed: XSS-Lücke im Backend
  • Fixed: Problem, dass Plugins durch direktes Schreiben in die Datenbank Benutzer ohne Passwort erstellen können.

6.2.21

  • Einfügen einer fehlenden Klammer.

6.2.22

  • Fixed: Doppeltes Encoding im title-Attribut von Bildern
  • Fixed: Prüfen, ob Ordner sich im Filemount befindet

7.6.6

  • Fixed: Fatal Error, wenn Datei mit ungültigem Dateinamen hochgeladen wird
  • Fixed: Localization-Cache nach Übersetzungs-Update leeren
  • Fixed: TCA-Thumbnail-Ansicht reparieren

Contao

Drei Tage, drei Releases. Am 20. April wurde Contao 3.5.10 veröffentlicht, das unter anderem ein Problem mit dem Suchindex und dem Nutzerwechsel im Backend behebt – nach diesem Update muss der Suchindex neu aufgebaut werden. Am 21. April hat das Contao-Team Version 3.5.11 vorgestellt, mit der beispielsweise ein Problem mit dem Anlegen von Ordnern in der Dateiverwaltung behoben wird.

Der 3.5.12-Release folgte direkt am 22. April und repariert die Unterstützung für Großbuchstaben in Dateiendungen.

3.5.10

  • Fixed: Problem mit Suchindex
  • Fixed: Problem mit Buchnavigation
  • Fixed: Problem mit Benutzerwechsel im Backend

3.5.11

  • Fixed: Problem mit Anlegen neuer Ordner in Dateiverwaltung

3.5.12

  • Fixed: Keine Großbuchstaben in Dateiendungen möglich

Joomla!

Version 3.5.1 des CMS Joomla! ist ein reiner Bugfix-Release. (Grafik: joomla.org)

Version 3.5.1 des CMS Joomla! ist ein reiner Bugfix-Release. (Grafik: joomla.org)

Am 5. April haben die Joomla!-Macher mit Version 3.5.1 einen Bugfix-Release vorgestellt. Dabei wird unter anderem ein Fehler bei der Erzeugung des Canonical-Tags behoben. Außerdem müssen Nutzer sich jetzt nicht mehr zweimal anmelden, nachdem eine Session abgelaufen ist.

3.5.1

  • Fixed: Einige SMTP-E-Mails konnten nicht verschickt werden.
  • Fixed: Neustart einer Session führt zu PHP-Fehlern.
  • Fixed: insertid() gibt 0 für den PDO-MySQL-Driver zurück.

Drupal

Für Drupal wurde am 20. April Version 8.1.0 veröffentlicht. Der Release bringt verschiedene Verbesserungen, unter anderem im WYSIWYG-Bereich des CKEditors, einer verbesserten Hilfeseite und einem Modul, das ein User-Interface für Drupal-Migrationen anbietet. Dieses Modul ist noch in der Test-Phase und hat bekannte Fehler.

8.1.0

  • BigPipe-Modul bietet bessere Performance für Seiten mit nicht-cachebaren Inhalten.
  • Experimentelles Modul für Drupal-Migration mit User-Interface
  • Verbesserungen am CKEditor

Neos

Am 20. April wurde Neos 2.1.6 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen Bugfix-Release, der unter anderem das Problem behebt, dass Zeichen eines Seitentitels, die nicht dem Latin-Zeichensatz entsprechen, auch in der URL auftauchen, sodass diese URL nicht aufgerufen werden kann.

2.1.6

  • Fixed: Wenn eine Seite langsam lädt, kann es sein, dass sie erneut angefordert wird. Diese Seite wird dann erst geladen und anschließend von der des alten, langsamen Requests überschrieben, was irritierend für den Nutzer ist.
  • Keine non-Latin-Zeichen mehr in URLs.
Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
TYPO3 Internetagentur - Sebastian

die neuen TYPO3 Updates haben bei mir einen wichtigen Bug endlich geschlossen! :)
FLUID Templating und TYPO3 7.6 sind eine sehr gute Mischung!

Antworten
müller

brauchen express guten billigen joomlaupdater für div joomlasites und div versionen

Antworten
tl99
tl99

welches die „wichtigsten CMS“ sind ist sicherlich eine Frage der Betrachtungsweise und wie welches System eingesetzt wird. Schaut doch auch mal bei http://www.webedition.org vorbei, da gab es unlängst ein Update auf die neue Version 7.0 – ausprobieren lohnt sich!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung