News

Artikel merken

Corona-Warn-App 1.9 ist da: Das ist neu

Eine neue Version der Corona-Warn-App ist verfügbar und wird ab sofort in Deutschland ausgerollt. Dabei gibt es einige Neuerungen und Verbesserungen für die Nutzer.

1 Min. Lesezeit

(Foto: Firn / shutterstock)

Die Corona-Warn-App soll deutschen Bürgern dabei helfen, frühzeitig zu erkennen, ob sie möglicherweise mit infizierten Personen in Kontakt gekommen sind. Im letzten Update der App Ende November wurde unter anderem eine mehrmals täglich stattfindende Risikoüberprüfung integriert.

Ab sofort steht mit Version 1.9 die nächste Version der Corona-Warn-App bereit. Innerhalb der nächsten 48 Stunden soll die neue Version auf allen Android- und iOS-Geräten ausgerollt werden. Dabei stellt die App auch auf Version 2 des Exposure Notification Frameworks (ENF) um, eine Schnittstelle, die von Google und Apple zur Verfügung gestellt wurde und noch genauere Informationen über Risikobegegnungen ermöglicht.

App soll noch genauer werden

Bis jetzt gab es eine Unterteilung in Begegnungen mit niedrigem Risiko (grün) und Begegnungen mit erhöhtem Risiko (rot). Ab sofort können auch mehrere einzeln betrachtete grüne Begegnungen zu einer roten werden. Außerdem wird Nutzern jetzt die Anzahl der Tage angezeigt, an denen sie Risikobegegnungen hatten. Verschwunden ist dafür im Gegenzug die Anzahl der Begegnungen, da diese für die Risikobewertung nicht ausschlaggebend sind. Viel wichtiger ist die Summe der Risikominuten.

Auch das Einscannen von Testergebnissen und das Teilen der Diagnoseschlüssel wurde verbessert. So sollen mehr Nutzer und Nutzerinnen ermutigt werden, ihre Diagnoseschlüssel zu teilen und andere mit ihrem positiven Testergebnis zu warnen, heißt es in der Mitteilung der Entwickler.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Das Update wird aufgrund des hohen Download-Aufkommens in Wellen zur Verfügung gestellt und sollte spätestens nach 48 Stunden auf allen Geräten angekommen sein. Nutzer mit iOS-Geräten können das Update manuell anstoßen, Android-Nutzer müssen auf ein automatisches Update warten.

Zuletzt kündigte Apple außerdem mit iOS 12.5 ein Update für ältere iPhone-Modelle an, denen damit auch der Zugang zur Corona-Tracing-API ermöglicht werden kann.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder