Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

CPU-Wars: Top-Prozessor AMD Ryzen 9 schlägt Apples M1 nicht

Erste Benchmarks zeigen: Der neue Ryzen 5980HS performt besser als Intels Top-Kandidaten. Der Cezanne überholt Apples Debut-Chip jedoch nicht.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

AMD stellt erst kürzlich die 5000er Reihe ihrer Notebook-CPU vor, da landen auch schon Benchmarks bei Geekbench. (Screenshot AMD/t3n)


In Geekbench 5 sind nun erste Ergebnisse aufgetaucht, die eine Einordnung der neusten Laptop-Prozessoren aus dem Hause Intel und AMD erlauben. AMD stellte mit dem Achtkerner Ryzen 9 5980HS kürzlich sein künftiges Topmodell vor. Intel schickte mit dem i7-1185G7 einen Kandidaten ins Rennen, der allerdings nur mit vier Kernen bestückt ist. Die CPU-Experten von Toms Hardware schauten sich die Benchmarks an.

Single-Thread-Krone bleibt bei Apple

Zwei Benchmarks betreffen den neusten Spross der Ryzen-Familie. Beide stammen aus dem Gaming-Laptop Asus ROG Flow X13. Geekbench gibt die Singlecore-Leistung mit 1.532 beziehungsweise 1.541 Punkten an. Zum Vergleich: Intels i7-1185G7 liegt bei 1.550 Punkten. Noch keine Zahlen gibt es zu Intels neustem Spross, dem kürzlich präsentierten i7-11375H. Der spielt allerdings mit einem TDP von 45 Watt in einer anderen Liga. Der AMD-Bolide besitzt einen TDP von 35 Watt, während Intel 28 Watt für den i7 angibt. Der i9 der Vorgängergeneration hat zwar 45 Watt, spielt jedoch mit 1.335 Punkten nur noch eine untergeordnete Rolle. Apples M1 steht mit 20 bis 24 Watt TDP in der Liste und zeigt mit 1.710 Punkten die beste Single-Thread-Performance.

CPUSingle-CoreMulti-CoreCores/Threads, uArchCacheTaktungTDPLink
AMD Ryzen 9 5980HS1.5408.2258C/16T, Zen 316 Megabyte3,3 - 4,53 Gigahertz35 Watthttps://browser.geekbench.com/v5/cpu/6027200
Intel Core i9-10885H1.3357.9008C/16T, Skylake16 Megabyte2,40 - 5,08 Gigahertz45 Watt https://browser.geekbench.com/v5/cpu/6006773
Intel Core i7-1185G71.5505.6004C/8T, Willow Cove12 Megabyte3,0 - 4,80 Gigahertz28 Watt https://browser.geekbench.com/v5/cpu/5644005
Apple M11.7107.6604C Firestorm + 4C Icestorm12 Megabyte + 4 Megabyte3,2 Gigahertz20 - 24 Watthttps://browser.geekbench.com/v5/cpu/6038094

Im Bereich Multicore dominiert AMD

Anzeige
Anzeige

Anders sieht die Aufteilung im Bereich Mehrkern-Performance aus. Hier steht das neue Mitglied des Ryzen-9-Familie mit 8.225 Punkten an der Spitze. Der i9-10885H belegt mit 7.900 Punkten den zweiten Platz. Da die Achtkerner aus der Tiger-Lake-Reihe erst im Sommer herauskommen sollen, stammt Intels Kandidat noch aus der Vorgängerserie. Apples Einstiegs-CPU belegt mit 7.660 Punkten den dritten Platz im Ranking. Der i7-1185G7 steht dank seiner mageren Ausstattung abgeschlagen auf dem letzten Rang – mit 5.600 Punkten.

M1 top bei Performance/Watt

Die Hardware-Experten betonen, Apples SoC schneide bei Single-Core-Workloads um elf Prozent besser ab als der Neuste von AMD und bei Multicore-Aufgaben nur sieben Prozent schlechter. Auf der anderen Seite verbrauche er auch rund 30 Prozent weniger Strom. Sie weisen daraufhin, dass die Zahlen des Ryzen 9 5980HS noch nicht bestätigt seien. Zudem gehören eigentlich die Benchmarks von Intels neustem Gaming-Boliden i7-11375H in die Liste. Immerhin behauptet Intel, der bis zu fünf Gigahertz getaktete Neuling sei der schnellste Single-Thread-Aspirant. Allerdings braucht er auch rund doppelt so viel Strom wie der Kandidat aus Cupertino.

Mehr zum Thema:

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
10 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Webling

Das spannende daran ist, bei Apple handelt es sich um den Einstiegsprozessor, bei AMD und Intel um die Topversionen.

Antworten
Fridolin

Es ist ein ARM Prozessor. Unterschiede sind klar? Wohl eher nicht…

Antworten
wiwo

Es gibt keinen single core Benchmark bei geekbench. Es gibt nur einen single thread Benchmark.
Ein Vergleich im single thread Benchmark zwischen einer multi thread Cpu (ryzen) und einer single thread Cpu (m1) hinkt vorne und hinten.
Die m1 sind toll aber schlagen die ryzen Chips bei weitem nicht. Man muss schon gleiche Voraussetzungen schaffen.

Antworten
TT

mein geekbench kennt nur single core und multicore,..nichts mit threads!
Ein Benchmark führt gängige Berechnungen aus und misst die Zeit die dafür gebraucht wird. – nicht mehr und nicht weniger. Das sind die gleichen Bedingungen für alle.

In der realen Welt wird der AMD auf jede menge Programme treffen die nicht für ihn optimiert sind. Damit muss er klar kommen. Deshalb war die Performance in den meisten Spielen mit Intel CPU in der Vergangenheit auch besser, obwohl die AMD in Benchmarks schneller waren. Single Core Performance ist sehr wichtig.

Antworten
Seb

Lies dir dazu doch einfach mal den Test dazu bei igorslab.de durch. Da wird das gut erklärt warum der Vergleich quatsch ist.

Geek_Bot

Ein AMD Kern hat immer zwei Threads, Ansonsten wird ein Kern viel zu wenig ausgelastet. Du vergleichst hier also nur einen Teil eines AMD Kern (ein Thread) gegen einen M1 Kern.

Gibt man hier dem Benchmark wirklich einen Intel oder AMD Kern (im Taskmanager 2 Threads) sieht das ganze anders aus

kk

Bezieht sich die Leistungsaufnahme beim M1 nur auf die CPU oder auch auf den Speicher? Der M1 ist ein SoC mit On-Package Memory und meines Wissens nach, beziehen die Leistungsaufnamedaten vom OS den Speicher sowie andere Aufgaben wie IO mitein, die bei Intel und AMD sonst teilweise extern vom Chipset gemacht werden. Leider konnte ich dazu keine eindeutigen Daten finden, aber scheinbar liegt die TDP von der reinen M1 CPU im Bereich von 15 W.

Antworten
Louis S

Man darf nicht vergessen, in welchen Nanometer Verfahren hier jeweils gefertigt wird. Das kann zukünftige Prozessoren aller drei Konkurrenten nochmals deutlich pushen.

Antworten
Jan Onderwater

1. Der Apple M1 wird schon verbaut und verkauft, der AMD noch nicht
2. Der Apple M1 ist nicht gedacht als High End laptop chip, er is gedacht um den i3 und i5 zu ersetzen. Der M1x der wohl später dies Jahr kommt (vieleicht Sogar eher auf den Markt als der AMD CPU) wird wahrscheinlich deutlich schneller sein mit mehr Cores. Wie es dan mit den Stromverbrauch aussieht ist ein zweites.

Antworten
Bitte was

Hier werden ARM Chips mit x86 chips verglichen. Dass ein ARM Prozessor in gewissen Bereichen schneller ist hat nichts mit Apple Magic zutun sondern liegt in der Natur der Sache.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige