Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Delivery Hero verdoppelt Umsatz zum zehnten Mal in Folge

Nach seinem Deutschland-Comeback hat der Lieferdienst Delivery Hero starke Zahlen für das zweite Quartal gemeldet und seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr angehoben.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Delivery Hero. (Foto: dpa)

Im Mai hatte der in Berlin beheimatete Dax-Konzern Delivery Hero nach rund zweijähriger Abstinenz über seine Marke Foodpanda seine Rückkehr auf den deutschen Markt angekündigt. Nach einer erfolgreichen Pilotphase soll der Lieferdienst ab Herbst auch in Frankfurt am Main, München und Hamburg starten. Derweil scheint das Unternehmen von den schrittweisen Lockerungen der Coronamaßnahmen nur wenig betroffen zu sein. Im zweiten Quartal konnte Delivery Hero jedenfalls seinen Umsatz mehr als verdoppeln – zum zehnten Mal in Folge.

Delivery Hero: 730 Millionen Bestellungen im Q2

Anzeige
Anzeige

Unter dem Strich stand ein Quartalsumsatz der Segmente in Höhe von 1,55 Milliarden Euro zu Buche – ein Plus von 105 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Beinahe die Hälfte seines Umsatzes generiert Delivery Hero in Asien. Die Zahl der Bestellungen stieg laut dem Lieferdienst um knapp 80 Prozent auf gut 730 Millionen. Der Bruttowarenwert kletterte um 74 Prozent auf 8,4 Milliarden Euro. „Das zweite Quartal war erneut von einem herausragenden Wachstum geprägt und wir haben nur geringe Auswirkungen durch die schrittweise Lockerung der Covid-19-Maßnahmen wahrgenommen“, gab CEO Niklas Östberg in einer Mitteilung zu Protokoll.

Während die Lieferungen von Restaurants zu den Kund:innen für Delivery Hero weiter den Löwenanteil des Umsatzes ausmachen, fokussiert sich der Lieferdienst weiter auf den Ausbau seines Quick-Commerce-Geschäfts. Die Lieferungen von Lebensmitteln und Haushaltsartikeln in weniger als einer Stunde direkt an die Haustür sind laut Finanzchef Emmanuel Thomassin schon für 15 Prozent des Umsatzes verantwortlich – Tendenz steigend. Im abgelaufenen Quartal gab es hier ein Plus von 237 Prozent.

Anzeige
Anzeige

Gesamtumsatz für 2021: Bis zu 6,7 Milliarden Euro

Aufgrund des starken zweiten Quartals hebt Delivery Hero seine Prognose für das Gesamtjahr 2021 an. Der Gesamtumsatz der Segmente soll 6,4 bis 6,7 Milliarden Euro betragen. Zuvor war mit 6,1 bis 6,6 Milliarden Euro gerechnet worden. Beim Bruttowarenwert für 2021 geht Delivery Hero von 33 bis 35 Milliarden Euro aus (vorher: 31 bis 34 Milliarden Euro). Aufgrund der anhaltenden Expansion bleibt Delivery Hero aber weiter in den roten Zahlen. Die erwartete bereinigte EBITDA/GMV-Marge für 2021 aktualisierte das Unternehmen von zuvor minus 1,5 bis minus 2,0 Prozent auf jetzt rund minus zwei Prozent.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige