Anzeige
Anzeige
Listicle
Artikel merken

„Die Höhle der Löwen“: Die Deals und besten Tweets zur gestrigen Sendung

Am Montagabend war es wieder so weit: Die vierte Folge der neunten Staffel „Die Höhle der Löwen“ wurde ausgestrahlt. Wir fassen wie immer zusammen – die besten Deals und die lustigsten Twitter-Kommentare.

9 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Judith Williams, Nils Glagau und Dagmar Wöhrl (v.l.n.r.) sind gespannt, welche Startups die Unterstützung der Löwen suchen. (Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer)


In der mittlerweile vierten Folge der neunten Staffel von DHDL trafen fünf neue Startups auf die Löwen-Runde um Judith Williams, Nico Rosberg und Carsten Maschmeyer. Um welche Produkte es ging, lest ihr im Folgenden.

Sause: Brausetabletten für den Seifenspender

Moritz Simsch (links) und Sebastian Jung wollen mit ihren Brausetabletten eine Alternative zu Flüssigseifen und deren Plastikverpackungen anbieten. (Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer)

Moritz Simsch und Sebastian Jung fallen in die Kategorie Gründer, die die Welt mit ihrem Produkt besser machen wollen: Sause soll dabei helfen, Plastikmüll zu vermeiden. Ihre selbst entwickelten Brausetabletten müssen nur in Wasser aufgelöst werden und ergeben dann nachhaltigen Seifenschaum. In Plastik verpackte Flüssigseifen und Plastikseifenspender sollen so schon bald überflüssig sein. Damit die Etablierung auf dem Markt flutscht, hoffen Simsch und Jung auf die Löwen.

Anzeige
Anzeige

Diesen Deal wollen die Gründer:

  • 200.000 Euro für 15 Prozent der Unternehmensanteile

Deal? Ja! Nach Angeboten von Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl entscheiden sich die Gründer für Judith Williams, die das Projekt als „Herzensanliegen“ bezeichnet und Sause mit 200.000 Euro unterstützt. Dafür erhält sie 25 Prozent der Unternehmensanteile.

Anzeige
Anzeige

Bierkruste: Brot aus Bier

Die Brotbackmischung von Ines Pfisterer wird mit Bier angerührt. (Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer)

Mit Bierkruste will Ines Pfisterer die beliebtesten Lebensmittel der Deutschen zusammenbringen. Ihre Brotbackmischung wird mit Bier angerührt und soll sogar Back-Newbies gelingen. Die Mischung aus Dinkel- und Vollkornmehl, Röstzwiebeln, Leinsamen, Salz und etwas Backpulver wird einfach mit dem Lieblingsbier verrührt und direkt auf einem Backblech in den Ofen gepackt. Der Teig muss nicht geknetet werden und auch nicht lange ruhen, verspricht die Gründerin. Um Bierkruste in den Handel zu bringen, hofft sie auf löwenstarke Unterstützung.

Anzeige
Anzeige

Diesen Deal will die Gründerin:

  • 80.000 Euro für 25 Prozent der Unternehmensanteile

Deal? Kein Deal. Dass die Gründerin Bierkruste auch bei einem Investment erst mal nur nebenberuflich betreiben will, schmeckt den Löwen nicht.

Anzeige
Anzeige

Pinky: Periodenprodukte diskret entsorgen

Die Gründer von Pinky präsentieren den Löwen ihre Möglichkeit, Periodenprodukte diskret und überall zu entsorgen. (Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer)

Eugen Raimkulov und André Ritterswürden sind davon überzeugt, dass sie wissen, was Frauen wollen. Pinky ist ein blickdichter und geruchsneutralisierender Handschuh, der es ermöglichen soll, Tampons und Binden überall hygienisch zu entsorgen. Ihr Produkt sehen sie vor allem fernab der heimischen Badezimmer im Einsatz, etwa auf öffentlichen Toiletten oder auf Festivals. Um den Markteintritt zu schaffen, hoffen Raimkulov und Ritterswürden auf die Unterstützung der Löwen.

Diesen Deal wollen die Gründer:

  • 30.000 Euro für 20 Prozent der Unternehmensanteile

Deal? Es dümmelt in Pink! Nils Glagau war auch interessiert, aber die Gründer entscheiden sich für Regal-Ralle, sein Vertriebsnetzwerk und 30.000 Euro. Dafür erhält er 20 Prozent der Unternehmensanteile.

Anzeige
Anzeige

Lucky Loop: Gesundes Sitzen fast wie auf einem Pferd

Ralf Dümmel testet Lucky Loop, eine Sitzfläche, die einem Pferderücken nachempfunden ist. (Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer)

Sitzen ist das neue Rauchen – der Spruch ist nicht wirklich neu, ungesund ist zu viel Sitzen aber trotzdem. Mariam Vollmar hat deshalb Lucky Loop entwickelt – eine Sitzfläche, die die exakten Bewegungen eines schreitenden Pferds simuliert. Reiten ist schließlich anerkannter Reha-Sport, gut für den Bewegungsapparat und die Muskulatur. Ihr Produkt sieht die Gründerin aber nicht nur auf Bürostühlen, sondern auch in Autos, Sitzmöbeln und dem medizinischen Markt. Selbst hat sie bereits 1,7 Millionen Euro investiert, jetzt soll ein Löwe dabei helfen, die Technologie weiter zu verbreiten.

Diesen Deal will die Gründerin:

  • 650.000 Euro für 15 Prozent der Unternehmensanteile

Deal? Leider nicht. Keiner der Löwen findet einen richtigen Zugang zum Produkt; zudem bemängeln sie, dass die Gründerin noch keine Studien angestellt hat, um die Wirksamkeit von Lucky Loop objektiv nachzuweisen.

Anzeige
Anzeige

Werksta.tt: Nicht zu viele Brötchen backen

Justus Lauten will Bäckerinnen und Bäckern mit seiner App helfen, Überproduktion zu vermeiden. (Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer)

1,7 Tonnen Backwaren landen allein in Deutschland jedes Jahr im Müll. Das darf nicht sein, dachte sich Justus Lauten. Der Informatikstudent hat Werksta.tt entwickelt – eine App, die mithilfe künstlicher Intelligenz Verkaufsprognosen erstellen kann. Dabei werden verschiedene Faktoren wie beispielsweise das Wetter, Ferien oder auch Feiertage mit einbezogen. Überproduktion soll so weitestgehend vermieden werden. Bäckereien sieht Lauten dabei nur als einen ersten Schritt – das Prinzip von Werksta.tt funktioniere auch für viele weitere Branchen, erklärt er. Die Löwen sollen ihm dabei helfen, die nächsten Schritte zu gehen.

Diesen Deal will der Gründer:

  • 120.000 Euro für 20 Prozent der Unternehmensanteile

Deal? Kein Deal. Georg Kofler und Carsten Maschmeyer finden die Idee des Gründers super – der entscheidet sich zu den geforderten Konditionen zunächst für seinen Wunschpartner Maschmeyer. Über die Ausrichtung des Geschäfts in der Corona-Pandemie soll es dann jedoch Differenzen gegeben haben, sodass die Zusammenarbeit letztlich gekippt wurde.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Raimund Schesswendter

What?! Die haben wirklich den pinken Menstrationshandschuh reingenommen? Sitzt da gar keine Frau in der Jury? Unfassbar.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige