Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Ebay startet neuen Kampagnentyp für Händler und Marken

Mit „Anzeigen Erweitert Beta“ sollen Marken und Händler ab sofort bevorrechtigt Zugriff auf die gut sichtbare und verkaufsfördernde oberste Platzierung in den Suchergebnissen bekommen – gezieltes Keyword-Targeting inklusive.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Ebay-Firmenlogo in San Jose. (Foto: jejim/Shutterstock)

Die Angebote, die oben in der Ergebnisliste stehen, spielen bei Ebay-Käufern erwartungsgemäß eine besonders wichtige Rolle. Jeder fünfte Kauf beginnt mit einem Angebot, das ganz oben auf der Suchergebnisseite steht, wie Ebay herausgefunden hat. Marken und Händler sollen daher mit einem neuen Anzeigenformat entsprechend weit oben erscheinen können. Mit dem neuen Kampagnentyp „Anzeigen Erweitert Beta“ erhalten sie bevorrechtigt Zugriff auf die sehr gut sichtbare und verkaufsfördernde oberste Platzierung in den Suchergebnissen.

Anzeige
Anzeige

Dazu gehört ein Keyword-Targeting, mit dem die Kunden im Moment der Kaufentscheidung mit maximaler Sichtbarkeit adressiert werden sollen. Dahinter liegt ein Cost-per-Click-Modell, das sich nach Angebot und Nachfrage richtet. Festlegen lässt sich dabei ein maximales Tagesbudget. Kombinieren lässt sich der neue Kampagnentyp mit „Anzeigen Standard“. Marken und Händler sollen so in die Lage versetzt werden, gezielter Aufmerksamkeit der Verbraucher auf  Produkte und Angebote zu lenken und so ihre Verkaufschancen zu erhöhen.

Wie gut das im Hinblick auf Sichtbarkeit und ROI funktioniert, will Ebay bereits vorab ermittelt haben. Dank der Top-Platzierung und den neuen Funktionen mit Tagesbudget und Keyword-Targeting generierte ein Kunde, Bedifol, mit seinen Display- und Blickschutzprodukten von Schutzfolien24 eine signifikante Steigerung der Verkaufszahlen von 50 Prozent bei einer sehr guten Click-Through-Rate (CTR = Klickrate) von 11,4 Prozent und einem Return on Advertising Spend (ROAS = Rentabilität der Anzeigenkosten) von 3,3:1.

Anzeige
Anzeige

Kombination mit bestehenden Ebay-Anzeigenformaten lohnt sich

Unter welchen Voraussetzungen ein solcher Uplift möglich ist, sei einmal dahingestellt. Dass ein solches Anzeigenformat gut funktionieren kann, ist allerdings – analog zu Google und Amazon – naheliegend. Händler sollten allerdings vor allem im Fall von Private Labels mit diesem Werbeformat arbeiten und zunächst mit begrenzten Tagesbudgets experimentieren. Während die Standardanzeigen vor allem auf maximale Reichweite im gesamten Ebay-Netzwerk abzielen, kann der neue Kampagnentyp auf bestimmte Positionen in den Suchergebnissen abzielen.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige