Anzeige
Anzeige
News

Schluss mit Formatierungsfrust: Microsoft Word erleichtert endlich das Einfügen von Inhalten

Ihr plagt euch immer wieder mit der „Einfügen“-Funktion in Word ab? Das könnte mit diesem Microsoft-Update ein Ende haben. So soll das Einfügen erleichtert werden.

Von Christian Bernhard
1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Microsoft Word bekommt eine veränderte „Einfügen“-Funktion. (Foto: justplay1412 / Shutterstock)

Microsoft hat Anpassungen an der „Einfügen“-Funktion in Word vorgenommen, die euch die Arbeit mit Word erleichtern dürften.

Anzeige
Anzeige

Einfügen ist eine der meistgenutzten Word-Funktionen

Bekannt gab das US-Unternehmen das in einem Blog-Beitrag, indem es dort eine Frage stellte, die die meisten von uns mit einem klaren Ja beantworten werden: „Hast du jemals Inhalte in deine Dokumente kopiert, nur um zahllose Minuten damit zu verbringen, manuell die Formatierung des eingefügten Inhalts zu korrigieren?“

Warum diese Funktion so elementar für viele Word-Nutzer:innen ist, wird auch dadurch deutlich, dass das Einfügen laut Microsoft „eine der meistgenutzten Funktionen in Word“ ist.

Anzeige
Anzeige

Jetzt werden auch Auflistungen und Formatierungen übernommen

Der US-Konzern ging damit auf die Hinweise vieler Nutzer:innen ein. „Wir haben von vielen von euch gehört, dass die ‚Quellformatierung behalten‘-Standardeinstellung eure Bedürfnisse nicht erfüllt“, ist im Blogbeitrag zu lesen. Jetzt kam Microsoft dem Wunsch vieler nach, die Option ‚Formatierung zusammenfügen‘ beim Einfügen zur Standardeinstellung zu machen.

Der Unterschied dabei: Damit werden nicht nur Schriftgrößen, Farben und Ähnliches übernommen, sondern auch Auszeichnungen wie etwa Auflistungen und Formatierungen wie beispielsweise fett, kursiv oder unterstrichen. Für zahlreiche Word-Nutzer:innen war dieser Schritt überfällig. Es sei „erbärmlich“, dass es bis ins Jahr 2024 gedauert habe, bis Microsoft „dieses absolute Basic Feature jetzt mal in einen akzeptablen Zustand überführt“, schrieb ein User im Heise-Forum.

Anzeige
Anzeige

Nicht alle Word-Nutzer:innen bekommen die veränderte Funktion

Wer sich seine eigene Einfügen-Konfiguration zusammenstellen möchte, kann das unter „Datei“ – „Optionen“ – „Erweitert“ beim Block „Ausschneiden, Kopieren und Einfügen“ tun, berichtet Heise. Dort gibt es beispielsweise auch die „Nur den Text übernehmen“-Funktion. All das ist ab Word für Windows 2405, Build 17624.20000, verfügbar. Nutzer:innen von Word fürs Web oder Word für Mac müssen darauf allerdings verzichten.

Microsoft bittet die Word-Nutzer:innen, unter „Hilfe“ – „Feedback“ ihre Erfahrungen mit der veränderten Funktion zu teilen.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige