Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Gitlab will an die Börse: Unterlagen offenbaren Wachstumsschub

Gitlab will sich in den USA an der Börse notieren lassen. Dem Antrag zufolge hat Gitlab seinen Umsatz im Vergleich zum letzten Jahr um 69 Prozent gesteigert. Auch die Verluste legt das Unternehmen offen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Gitlab will an die Börse gehen. (Foto: Lori Butcher/ Shutterstock)

Gitlab hat in den USA einen Antrag auf einen Börsengang gestellt. In dem Antrag gibt das Unternehmen Einnahmen und Verluste an. Die Unterlagen offenbaren sowohl Verluste als auch einen Wachstumsschub im letzten Jahr.

Anzeige
Anzeige

Die Plattform bietet eine webbasierte Verwaltung von Git-Repositories und verschiedene Kollaborationstools. Der Kern der Software ist Open Source. Gitlab hat 1.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auf 65 Länder verteilt komplett remote arbeiten.

Starkes Wachstum im letzten Jahr

Gitlab hat dem Antrag zufolge in der ersten Jahreshälfte einen Umsatz von 108,1 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Das entspricht einer Steigerung von 69 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Anzeige
Anzeige

Der Verlust im gleichen Zeitraum betrug 69 Millionen Dollar. Im letzten Jahr waren es 43,6 Millionen Dollar im Vergleichszeitraum. In Kombination mit einem erwarteten Anstieg der Betriebskosten beschreibt Gitlab die Verluste als mögliches Risiko für die Zukunft.

Anzeige
Anzeige

Börsengang war erwartet worden

Gitlab will sich bei der Nasdaq unter dem Symbol GTLB notieren lassen. Die Bedingungen sind nicht bekannt. Gitlab hat 100 Millionen Dollar als geschätztes Emissionsvolumen angegeben. Die Zahl ist aber als Platzhalter zu verstehen und ändert sich, sobald die Preisspanne für die Aktien festgelegt wird.

Laut Daten von Pitchbook hat Gitlab nach einem Aktienverkauf im Januar eine Bewertung von 6 Milliarden Dollar erreicht, wie Reuters und Techcrunch berichten. Bei einer vorherigen Transaktion lag die Bewertung demnach bei 2,75 Milliarden Dollar.

Anzeige
Anzeige

Der Börsengang war schon länger erwartet worden. Gegenüber Reuters hatte Mitgründer Sid Sijbrandij den Börsengang schon einmal für 2020 angekündigt, aber die Pläne verschoben sich.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige