News

Google: Featured Snippets leiten jetzt direkt auf relevante Textstellen weiter

Google schraubt weiter an den Featured Snippets. (Foto: mama_mia / Shutterstock.com)

Nach einer langen Testphase hat Google seinen Features Snippets ein Update verpasst und leitet jetzt direkt auf relevante Textstellen einer Website weiter.

Bereits 2019 testete Google eine andere Art der Verlinkung von Featured Snippets: Statt auf den oberen Bereich einer Seite sollten User direkt auf die relevante Passage einer Website weitergeleitet werden, die für den Inhalt des Snippets herangezogen wurde. Auf Twitter bestätigte Google-Mitarbeiter Danny Sullivan nun die endgültige Einführung dieser Funktion:

Die im Featured Snippet bereits dargestellte Textpassage wird auf der zugrundeliegenden Website zusätzlich farbig hervorgehoben.

Durch die Hervorhebung lassen sich die gesuchten Informationen jetzt noch besser finden. (Screenshot: gsqi.com / t3n)

Was müssen Seitenbetreiber beachten?

Die Weiterleitung vom Featured Snippet direkt auf die relevante Passage geschieht automatisch über die Scroll-to-Text-Funktion für HTML-Seiten. Es ist kein zusätzliches Markup notwendig. Seitenbetreiber müssen also keine weiteren Maßnahmen ergreifen, um von der Neuerung profitieren zu können.

In weiteren Tweets erklärt Google, dass lediglich der verwendete Browser die zugrundeliegende Technik unterstützen muss.

Im dazugehörigen Hilfsdokument erklärt Google: Unterstützt ein Browser die Technologie nicht oder kann Google nicht zweifelsfrei bestimmen, wohin User weitergeleitet werden sollen, landen sie weiterhin im oberen Bereich der Quellseite.

t3n meint:

Für User und Userinnen stellt das Update der Featured Snippets eine Erleichterung darf. Scrollen und das Suchen nach der eigentlich relevanten Textstellen fallen dadurch weg. Für Seitenbetreiber bedeutet das aber, dass wichtige Seitenelemente womöglich automatisch übersprungen werden. CTA, Buttons oder Anzeigen müssen gegebenenfalls neu positioniert werden.

Cornelia Erichsen

Zum Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung