Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Google startet neues Security-Feature, um Benutzer vor unverifizierten Apps zu schützen

(Grafik: firstarriving.com)

Google führt zusätzlichen Schutz für G-Suite-Nutzer ein und veranlasst neue Maßnahmen gegen nicht verifizierte Apps.

Um Nutzer von G-Suite-Apps wie Google Docs vor Angriffen wie Phishing zu schützen, geht Google noch schärfer gegen nicht verifizierte Drittanbieter-Apps vor. Die neueste Sicherheits-Funktion ist eine deutliche Warnung vor nicht verifizierten Apps für die G-Suite-Produkte, zu denen neben Docs unter anderem auch Google-Drive und Gmail gehören.

Zuvor hatte Google bereits über Monate neue Features wie einen umfangreichen App-Review-Prozess, Anti-Phishing-Tools und Whitelisting für eine höhere Sicherheit eingeführt. Google reagierte damit auf einen groß angelegten Phishing-Angriff, bei denen Nutzern ein Google-Docs-Dokument vorgegaukelt wurde.

Schutz vor nicht verifizierten Apps

Nutzer werden jetzt über eine Pop-up-Nachricht darauf hingewiesen, wenn Third-Party-Apps den Verifizierungsprozess von Google noch nicht durchlaufen haben. Die Warnmeldung fällt selbst unaufmerksamen Nutzern auf und minimiert das Risiko, Opfer einer Phishing-Attacke zu werden.

„Wir sind bestrebt, ein gesundes Ökosystem für Benutzer und Entwickler zu schaffen“, schreibt das Unternehmen in der heutigen Ankündigung. „Diese neuen Mitteilungen werden die Benutzer automatisch informieren, wenn sie gefährdet sind, sodass sie fundierte Entscheidungen treffen können, um ihre Informationen sicher zu halten und es einfacher zu machen, Apps für Entwickler zu testen und zu entwickeln.“

In naher Zukunft soll dieses Security-Feature auch in Googles App-Scripts implementiert werden. App-Scripts erlauben Entwicklern Google-Sheets, Dokumente oder Formulare mit weiterer Funktionalität auszustatten.

Aktuell wird daran gearbeitet, die Sicherheitsüberprüfung auch für bereits etablierte Applikationen zu implementieren. Die Verifizierung müssen momentan nur neue Programme durchlaufen.

In dem Zusammenhang auch interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst