Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Gboard Bar: Google Japan zeigt seltsame Tastatur mit nur einer Tastenreihe

Es wird mehr und mehr zu einer Tradition: Google Japan präsentiert auch diesen Oktober wieder eine abstruse Tastatur. Das Gboard-Design ist allerdings eher als Scherz zu verstehen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Die Gboard Bar ist eine 1,65 Meter lange Tastatur (Screenshot: Google Japan/ t3n)

Letztes Jahr im Oktober stellte Google Japan eine ganz besondere Tastatur vor, die ein großes Problem von Webworkern lösen sollte: Die Tastatur mit dem Namen „Yunomi“ war Tastatur und Becher in einem. Versehentlich über dem Arbeitsgerät verschüttete Heißgetränke sollten so der Vergangenheit angehören. Der Keyboard-Becher hat jetzt ein Jahr später einen Nachfolger gefunden, der ähnlich skurril daherkommt.

Anzeige
Anzeige

Lang, länger, Gboard Bar

Die Gboard Bar – auf Deutsch wohl als „Gboard Leiste“ zu bezeichnen, liefert die Antwort auf eine Frage, die sich bisher wohl kaum jemand gestellt hat: Wie sähe eine Tastatur mit nur einer Zeile aus, auf der alle Zeichen nebeneinander angeordnet sind? Die Antwort: Sehr lang. Genauer gesagt benötigt die  die Gboard Bar eine Länge von 1,65 Metern, um alle Tasten unterzubekommen. Dafür ist sie nur 6,4 Zentimeter breit.

Die Gboard Bar lässt sich vielseitig einsetzen (Bild: Google Japan)

In einem Promo-Video verkünden die Entwickler mit einem Augenzwinkern, wie stolz sie seien, dass sie die Tastatur auf dieses handliche Maß gekürzt hätten. „Wir wollten es nicht nutzlos machen“, so einer der Beteiligten. Ein weiterer Vorteil: Katzen auf der Tastatur gehörten mit der Gboard Bar ebenfalls der Vergangenheit an. Sie könnten zwar noch darüber laufen, aber sich nicht mehr auf der kompletten Tastatur ausbreiten.

Anzeige
Anzeige

Aufwändige Scherze bei Google Japan

Wie der Keyboard-Becher ist auch die Gboard Bar, welche sich auch als Wanderstock oder Zollstock verwenden lässt, ein ziemlich aufwändiger Scherz. Nachdem die Tasse im letzten Jahr coronabedingt nicht als Aprilscherz, sondern erst im Oktober veröffentlicht wurde, setzt man dieses Jahr auf das gleiche Datum. Damit steht die Tastatur in einer langen Reihe von spaßigen Gadget-Ideen wie beispielsweise dem Gboard-Löffel oder einer Schlagzeug-Tastatur.

Wie 9to5Google berichtet, findet sich auf Github tatsächlich eine Anleitung, wie man die Gboard Bar bauen kann. Wir haben hingegen ein paar etwas realitätsnähere Tipps für euch: Android-Tastaturen – 5 alternative Keyboards für euer Smartphone.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige