Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Gorillas-Konkurrent Gopuff aus den USA will jetzt in Europa durchstarten

Der US-amerikanische Lieferdienst Gopuff bereitet sich nach einer erfolgreichen Investmentrunde auf die europäische Expansion vor. Dabei hat er mit viel Konkurrenz zu rechnen.

Von Teresa Rübel
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Lieferdienst Gopuff möchte durchstarten. (Foto: igor moskalenko / Shutterstock)

Mit Gopuff gibt es bald einen neuen Konkurrenten an der Lieferdienstfront: Das US-Unternehmen bereitet sich auf den europäischen Markteintritt vor. Gopuff ist ein Pionier der Lebensmittelanlieferung und schon seit acht Jahren erfolgreich in den USA aktiv. Im Juli konnte das Unternehmen milliardenhohe Investments einstreichen und seinen Gesamtwert damit auf 15 Milliarden US-Dollar erhöhen.

Anzeige
Anzeige

Die neuen Geldgeber sind Blackstone’s Horizon, Guggenheim Investments, Hedosophia, MSD Partners und Adage Capital. Das japanische Unternehmen Softbank war Gerüchten zufolge auch im Gespräch mit dem deutschen Startup Gorillas, hat die Verhandlungen dann jedoch abgebrochen und stattdessen in Gopuff investiert.

Stellenausschreibungen für Gopuff in Deutschland

Außer Lebensmitteln liefert Gopuff eigenen Angaben zufolge auch Drogerieartikel und rezeptfreie Medikamente – und das innerhalb von 30 Minuten. Für die Expansion sucht Gopuff Regionalmanager:innen, Standort-Leiter:innen und Personaler:innen in Deutschland. Das Unternehmen ist allerdings noch nicht an Lieferant:innen oder Lagerarbeitenden interessiert. Das zeigt: Gopuff steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen. In Großbritannien legt das Startup dagegen einen Zahn zu: Gopuff akquirierte dort den Konkurrenten Fancy und hat einige Stellen auf der eigenen Website ausgeschrieben.

Anzeige
Anzeige

In Deutschland trifft Gopuff auf viele Konkurrenten: Sechs neue Lieferdienste starteten letztes Jahr. Mit ihren Lieferangeboten wollen sie alle vom New Normal der Pandemie profitieren. Die Berliner Startups Gorillas und Flink sind ganz vorn dabei, Foodpanda und der türkische Anbieter Getyr kämpfen auch um einen Platz an der Spitze. Zudem gibt es noch Bolt, ein Ride-Hailing-Startup, das jetzt auch in der Lieferdienst-Branche mitspielen will.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige