Anzeige
Anzeige
News

Hacker übernimmt macOS – und nutzt dafür uraltes Office-Dateiformat

Ein Sicherheitsexperte zeigt jetzt, wie ein Office-Dateiformat aus den 80ern dafür genutzt werden kann, einen Mac zu übernehmen.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Office-Makros bleiben auf auf dem Mac ein Sicherheitsproblem. (Foto: H_Ko / Shutterstock.com)

Trotz aller Bemühungen von Microsoft blieben Office-Makros schon aufgrund der hohen Verbreitung der Produktivitätssoftware ein beliebtes Einfallstor für Hacker. Mittlerweile sind dabei nicht nur Windows-Rechner das Ziel, sondern immer häufiger auch Macs. Die kriminelle Hackergruppe Lazarus, die mutmaßlich auch hinter der Wannacry-Malware steckt, nutzte 2019 beispielsweise ein schadhaftes Word-Makro, um gezielt macOS-Rechner anzugreifen. Bei diesem Angriff musste das Opfer aber zunächst der Ausführung des Makros in Word zustimmen, was die Effektivität des Angriffs deutlich eingeschränkt hat.

Anzeige
Anzeige

Jetzt hat der Sicherheitsexperte Patrick Wardle eine Methode entdeckt, um mit einer Office-Datei die volle Kontrolle über einen Mac zu übernehmen, ohne dass die Nutzerin oder der Nutzer der Ausführung zustimmen muss. Sofern Microsoft Office auf dem Ziel-Mac installiert ist, reicht es aus, wenn die Datei geöffnet wird.

Als Einfallstor nutzte Wardle eine Sicherheitslücke bei der Ausführung von Symbolic-Link-Dateien, die bereits 2018 von anderen Sicherheitsforschern entdeckt wurde. Das SYLK-Dateiformat von Microsoft wurde zwar seit 1986 nicht mehr weiterentwickelt, wird von Excel aber nach wie vor unterstützt. Die darin enthaltenen XLM-Makros, einem Vorläufer von VBA, wurden von Office ohne Nutzerabfrage ausgeführt. Durch die Ausnutzung mehrerer anderer Sicherheitslücken konnte Wardle dann die Kontrolle über den Mac übernehmen.

Anzeige
Anzeige

Microsoft und Apple schließen Sicherheitslücken

Nachdem Wardle Microsoft und Apple über seine Entdeckung informiert hatte, stopften die beiden Unternehmen die ausgenutzten Sicherheitslücken. In macOS wurde die ausgenutzte Lücke in Version 10.15.3 ausgemerzt. Außerdem sind die aktuellen Mac-Versionen von Office 2016 und Office 2019 jetzt gegen diese Art von Angriff geschützt.

Anzeige
Anzeige
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Kommentare

Community-Richtlinien

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren

Anzeige
Anzeige