News

Artikel merken

Handelsvolumen auf Opensea um 99 Prozent eingebrochen? – NFT-Marktplatz argumentiert dagegen

Im Vergleich zum Allzeithoch sank das NFT-Handelsvolumen auf Opensea um rund 99 Prozent. Bei Anbetracht eines längeren Zeitraums ist der Einbruch hingegen nicht ganz so dramatisch.

2 Min. Lesezeit
Der NFT-Marktplatz Opensea. (Foto: Tada Images / Shutterstock.com)

Aktuell ist wohl keine Sparte innerhalb des Kryptosektors vom Bärenmarkt verschont gewesen. Das Interesse ist beim Blick auf die Google-Suchanfragen in den vergangenen Monaten deutlich gesunken. Besonders hart trifft die aktuelle Situation dabei den NFT-Sektor. Das spüren auch Unternehmen, die auf den Handel mit NFT angewiesen sind. Während Handelsplattformen wie Binance oder Coinbase neben dem Krypto-Handel auch den Handel mit Non-Fungible-Token auf eigens dafür zur Verfügung gestellten Marktplätzen anbieten, ist dieses Geschäft der Kernmarkt von Opensea. Wie stark das Handelsvolumen bei NFT eingebrochen ist, zeigt ein Blick in die Zahlen von Opensea. Ganz so

Handelsvolumen auf Opensea nimmt um 99 Prozent ab

Wie aus den Daten von Dappradar hervorgeht, hatte das NFT-Handelsvolumen noch am 1. Mai 2022 die Marke von 400 Millionen Dollar durchbrochen. Am 28. August belief sich das Handelsvolumen hingegen gerade einmal auf 5 Millionen Dollar.

Auch Opensea selbst hat sich hierzu geäußert und erklärt, dass der Vergleich zwischen dem Allzeithoch und einem einzigen Tag nicht repräsentativ sei. Schließlich würden so nur Extrema dargestellt werden. Kritik äußerte Opensea zudem daran, dass die Messung die Dollarpreise miteinander verglichen werden. Die meisten NFT auf der Handelsplattform werden in Ether gehandelt.  Die meisten Kryptowährungen sind seitdem allerdings kurstechnisch stark abgestürzt.

Anzahl der Nutzer hat sich mehr als halbiert

Ein Rückgang ist auch bei den täglich aktiven Nutzern festzustellen. Während am 9. Januar 2022 noch fast 59.000 Nutzer aktiv gewesen sind, sind es aktuell knapp unter 25.000. Die Anzahl der täglichen Transaktionen ist dabei von 137.500 auf 53.300 gefallen.

Obwohl der Ethereum-Kurs im Laufe des aktuellen Jahres stark gesunken ist, geben die Nutzer zudem immer weniger Ether für NFT aus. Das zeigen die Zahlen der Plattform NFT Price Floor. Bored Apes sind nun bereits für 72,4 ETH zu haben. Am 30. April belief sich der Wert der günstigsten NFT der Sammlung noch auf 153 ETH.

Auch Opensea kämpft also weiter mit dem aktuellen Bärenmarkt. Der NFT-Marktplatz hatte bereits ein Fünftel der Angestellten entlassen und schließlich erklärt, sich so für die nächsten 5 Jahre abgesichert zu haben. Gerade im Kryptosektor sind 5 Jahre allerdings sehr viel Zeit.

Mehr zu diesem Thema

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder