Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Hannover Messe findet in Präsenz statt – aber 5 Wochen später

Es wird eine abgespeckte Auflage des globalen Industrie-Branchentreffens: weniger Aussteller, weniger Fläche, weniger Tage. Aber erstmals seit 2019 findet die Hannover Messe wieder in Präsenz statt.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Erstmals seit 2019 soll die Hannover Messe wieder in Präsenz stattfinden. (Foto: Lukassek / shutterstock)

Die Hannover Messe als weltweit wichtigste Industrieschau wird coronabedingt verschoben. Um die Schau in Präsenz ausrichten zu können, soll sie nun vom 30. Mai bis 2. Juni stattfinden. Ursprünglich war sie für Ende April geplant und sollte einen Tag länger dauern.

Anzeige
Anzeige

Messechef Jochen Köckler erklärte am Mittwoch, über die Änderungen sei seit Anfang Dezember mit den Ausstellern diskutiert worden. Dabei habe der Wunsch nach einer physischen Messe und frühzeitiger Planungssicherheit überwogen. „Die Aussteller sagen, wir brauchen diesen direkten Kontakt, die Zufälligkeit, das persönliche Überzeugen, um neue Kunden zu gewinnen.“ 2020 wurde die Messe wegen der Pandemie erst verschoben und dann abgesagt. Ein Jahr später fand sie digital statt.

Aussteller wieder überwiegend vor Ort

Auf rund 100.000 Quadratmetern in zwölf Hallen wollen rund 3.000 Aussteller ihre industriellen Innovationen mit den Schwerpunkten Digitalisierung, Klimaschutz und effiziente Produktion wieder überwiegend vor Ort vorstellen. In früheren Jahren hatten sich deutlich mehr Unternehmen präsentiert, meist etwa 5.000 bis 6.000. Die digitale Auflage kam auf 1.800 Aussteller.

Anzeige
Anzeige

Eine Prognose zur Besucherzahl vermied die Messe wegen der unklaren Corona-Entwicklung. Konferenzen und Foren sollen zudem auch weiter gestreamt werden. Auch digitale Einzelgespräche werden auf Wunsch ermöglicht.

Anzeige
Anzeige

Für politische Akzente sollen darüber hinaus führende Vertreter der Bundesregierung sorgen. Diese könnten die Messe als Plattform nutzen, um mit den Ausstellern zu zeigen, mit welcher Technologie es in die Zukunft gehe, sagte Köckler. Gastland ist Portugal.

Einige Messen bereits abgesagt

Die Coronakrise hat das Messegeschäft hart getroffen. 2021 verbuchte die Deutsche Messe AG ein Minus von rund 30 Millionen Euro – nachdem anfangs gar ein Verlust von 75 Millionen Euro befürchtet worden war. Mit dem Wegfall der Fußbodenmesse Domotex und der Landwirtschaftsmesse Agritechnica gab es in Hannover auch dieses Jahr schon bedeutende Absagen.

Anzeige
Anzeige

Doch die Hoffnung, dass das Geschäft wieder anzieht, sobald die Omikron-Welle abflaut, ist groß. Schwarze Zahlen werde es zwar auch 2022 nicht geben, erklärte Köckler. „Das wird sicherlich noch mal ein Jahr mit Verlusten sein. Aber wenn wir so Messe machen dürfen wie geplant, steht unsere Finanzierung, und wir sind sicher aufgestellt. Das ist für den Standort das Wichtigste.“ Neben der Hannover Messe sollen dazu beispielsweise auch die Rettungsdienstmesse Interschutz und die IAA Nutzfahrzeuge beitragen. Vor der Pandemie war das Messegeschäft in Hannover wegen des Ausstellungszyklus in geraden Jahren meist schwächer als in ungeraden Jahren. dpa

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige